Abo
  • Services:
Anzeige
Link und Hyrule auf dem Cover für Breath of the Wild
Link und Hyrule auf dem Cover für Breath of the Wild (Bild: Nintendo)

Verfügbarkeit und Fazit

Zelda Breath of the Wild erscheint für knapp 70 Euro am 3. März 2017 für die Wii U und Nintendo Switch. Die USK hat dem Spiel eine Altersfreigabe ab 12 Jahren erteilt.

Anzeige

Fazit

So eine lebendige, organische und überzeugende Fantasywelt wie Hyrule in Zelda Breath of the Wild haben wir noch nie zuvor erlebt. Nintendo überrascht und fesselt Spieler durch unfassbar viel Liebe im Detail. Auch topographisch ist Hyrule sehr realistisch: Die Größenverhältnisse stimmen, was echtes Reisegefühl aufkommen lässt.

Während 100 Schreine und nur vier primäre Dungeons auf dem Papier nach einer merkwürdigen Verteilung klingen, finden wir die Entscheidung zur Kleinteiligkeit von Nintendo schlussendlich aber genau richtig. Hyrule selbst überwältigt den Spieler nämlich mit einer Detailverliebtheit, die wir so ansonsten nur in Ansätzen von GTA kennen. Erkunden, sammeln, kochen und mit Gegnern oder schlicht ums Überleben kämpfen, ist in Breath of the Wild stets ein Genuss. Das lässt ein vollkommen neues Zelda-Gefühl aufkommen, das in seiner Freiheit nur mit dem ersten Zelda auf dem NES vergleichbar ist.

Daher ist es auch vorstellbar, dass sich Spieler, die eigentlich nur ein weiteres Zelda nach Machart von A Link to the Past oder Ocarina of Time erwarten, vor den Kopf gestoßen fühlen. Die streckenweise holprige Bildrate mit Slowdowns und das teils plötzliche Auftauchen von Objekten bei der Grafikdarstellung sind ebenfalls kleine Makel an diesem ansonsten unheimlich beeindruckend schönen Spiel.

Sei es das Wettersystem samt zufälliger Ereignisse und wunderschöner Sonnenauf- und Untergänge, das äußerst fordernde variantenreiche Kampfsystem oder die Physikrätsel: Alles wirkt in Zelda dermaßen stimmig, dass wir uns im Test regelmäßig ungläubig an den Kopf gefasst haben, wie toll das alles geworden ist.

 Zelda retten: Kein Problem, oder doch?

eye home zur Startseite
My1 02. Mai 2017

UND ES GIBT EIN UPDATE! https://www.destructoid.com/zelda-breath-of-the-wild-update-adds...

Randy19 29. Mär 2017

Er hat ja auch nur den Vergleich blöd gefunden, und Zelda hat mit Dying Light einfach...

mnementh 13. Mär 2017

Es ist einfach eine Beobachtung. Wer das Spiel auf Youtube 'gespielt' hat mag es nicht...

lottikarotti 13. Mär 2017

Unbedingt: Ocarina of Time.

lottikarotti 13. Mär 2017

Daumen hoch! :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. GDS GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: SMR klackert

    JouMxyzptlk | 23:42

  2. Re: Und Uplink?

    gaym0r | 23:40

  3. Re: Wie funktioniert Bonding?

    sneaker | 23:40

  4. Re: Woher der Kultstatus?

    Axido | 23:38

  5. Re: Dickste Freunde?

    JackIsBlack | 23:32


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel