Zeitmessung: Rhei, die Uhr mit dem flüssigen Zifferblatt

Die Zeit verfließt - die Uhr Rhei zeigt das im Wortsinn: Sie hat ein Zifferblatt, das aus einer Flüssigkeit besteht.

Artikel veröffentlicht am ,
Uhr Rhei: Die Zeit fließt.
Uhr Rhei: Die Zeit fließt. (Bild: Rhei)

Panta rhei, alles fließt, lautet ein Aphorismus, der dem griechischen Philosophen Heraklit zugeschrieben wird. Das spielt auf das ewige Vergehen der Zeit an. Eine neue Uhr lässt die Zeit fließen - im Wortsinn.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Product Owner (m/f/d) Visual Inspection Software
    Körber Pharma Packaging GmbH, Markt Schwaben
  2. Inhouse Consultant HR-IT Systems (m/w/d)
    ista International GmbH, Essen
Detailsuche

Rhei heißt die "elektromechanische Uhr", die die Serben Damjan Stanković und Marko Pavlović entwickelt haben. Sie zeigt die Uhrzeit als Ziffern an, die aus einem Ferrofluid bestehen. Das ist eine Flüssigkeit, in der magnetische Nanopartikel suspendiert sind. Das Ferrofluid lässt sich deshalb durch ein Magnetfeld beeinflussen.

Die Gestalt der Ziffern ändert sich ständig

Jede der vier Ziffern wird einzeln animiert. Das übernehmen Zufallsgenerator-Algorithmen. Sie sorgen dafür, dass eine Ziffer jedes Mal anders animiert wird. So sollen die Ziffern niemals genau dieselbe Form haben, sagen die Entwickler. Rhei sei "eine dynamische Installation, eine animierte Skulptur", die das ständige Fließen der Zeit versinnbildlichen soll.

  • Die elektromechanische Uhr Rhei... (Foto: Rhei)
  • ... zeigt die Uhrzeit mit flüssigen Ziffern. (Foto: Rhei)
  • Die Ziffern sollen nie gleich aussehen. (Foto: Rhei)
  • Designer Damjan Stanković mit Rhei, die er als dynamische Installation und animierte Skulptur bezeichnet. (Foto: Rhei)
Die elektromechanische Uhr Rhei... (Foto: Rhei)
Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für ihre Entwicklung haben die beiden den Red Dot Design Award bekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


whoever 29. Sep 2015

Danke für die Aufklärung, da sollte ich wohl mit meinem Physikprofessor noch einmal...

Xstream 29. Sep 2015

Das Display was da bei Heise zu sehen ist ist aber deutlich flexibler, da es quasi aus...

Eheran 28. Sep 2015

Das wird sicher kein Wasserbasiertes sein, also nein. Aber ein Problem gibt es: Das...

Der mit dem Blubb 28. Sep 2015

Saturn?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Axie Infinity
Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot

Der Hack beim Krypto-Spiel Axie Infinity wurde durch ein gefälschtes Jobangebot ermöglicht - das sogar mehrere Bewerbungsrunden enthielt.

Axie Infinity: Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot
Artikel
  1. Microsoft: Windows Subsystem für Android bekommt modernes Netzwerk
    Microsoft
    Windows Subsystem für Android bekommt modernes Netzwerk

    Das Android in Windows soll nun die gleiche IP-Adresse wie das Host-System nutzen und VPNs unterstützen. Auch AV1 kommt in das System.

  2. Boschs smartes System: Großer Akku, kleine Kompatibilität
    Boschs smartes System
    Großer Akku, kleine Kompatibilität

    Das smarte System für Pedelecs punktet mit guter Anbindung an unser Telefon - funktioniert aber nicht mit älteren E-Bikes und hat noch eine weitere große Schwäche.
    Von Martin Wolf

  3. Cariad: VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen
    Cariad
    VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen

    Volkswagen will seine Software-Tochter Cariad personell verstärken, weil es dort Entwicklungsprobleme gibt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 119€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /