Super-Zeitlupe: 4K-fähiger Camcorder mit Wechselobjektiven für 9.400 Euro

Sony hat mit dem NEX-FS700 einen Camcorder mit einem CMOS-Sensor mit einer Videoauflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln vorgestellt. Mit einer Superzeitlupe will Sony Filmemacher mit kleinem Budget, aber großen technischen Ambitionen ansprechen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony NEX-FS700
Sony NEX-FS700 (Bild: Sony)

Die Sony NEX-FS700 kann mit E-Mount-Objektiven ausgestattet werden, die auch bei Sonys Systemdigitalkameras eingesetzt werden. Mehrere Neutraldichtefilter befinden sich im Lichtgang und können bei Bedarf eingeschoben werden. Hinter dem Objektiv sitzt Sonys S35-mm-CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln.

  • Sony NEX-FS700 (Bild: Sony)
  • Sony NEX-FS700 (Bild: Sony)
  • Sony NEX-FS700 (Bild: Sony)
Sony NEX-FS700 (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. Service Delivery Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. BI Data Engineer (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Der Bildsensor verfügt über 8,4 Millionen Bildpunkte und kann unkomprimiertes 4:2:2-HD-Video über HDMI oder HD-SDI mit 50p ausgeben. Auch ein 60p-Modus für 3G HD-SDI ist verfügbar. Sony plant ein Firmwareupgrade, nach dem die NEX-FS700 künftig auch einen 4K-RAW-Bitstream über 3G HD-SDI ausgeben können soll, denn noch ist der Camcorder nur 4K-Ready. Die technischen Voraussetzungen für die Aufnahme in hoher Auflösung sind zwar vorhanden, aber aufgrund der Firmware lässt sich 4K-Video noch nicht ausgeben. Außerdem ist dann ein separater Sony-4K-Rekorder zur Aufnahme der enormen Datenmengen notwendig.

Für die Superzeitlupe kann der Camcorder Videos mit 120 und 240 Bildern pro Sekunde im Burst-Modus sowie 480 Bildern beziehungsweise 960 Bildern pro Sekunde bei reduzierter Auflösung aufnehmen. Im 120-Frames-Modus kann 16 Sekunden lang aufgenommen werden und im 240-Frames-Modus liegt die Aufnahmedauer immerhin noch bei 8 Sekunden.

Die NEX-FS700 ist für die Tonaufnahme mit zwei XLR-Eingängen ausgerüstet und kann Fotos mit 8,3 Megapixeln aufnehmen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Kamera ist mit SD-XC und Memory-Stick-Pro-Duo-Kartenslots ausgestattet. Wahlweise kann auch Sonys Flashspeicherlaufwerk HXR-FMU128 an den Camcorder angeschlossen werden. Am abnehmbaren Handgriff befinden sich in einer kleinen Bedieneinheit zusammengefasst vier Tasten für die am häufigsten verwendeten Funktionen. Für künftige Objektive mit Motorzoom ist auch eine Zoomwippe vorhanden.

Die Kamera wird wahlweise mit dem 11fach-Zoomobjektiv SEL18200 (E 18-200mm F3.5-6.3 OSS) verkauft und soll damit 10.234 Euro kosten. Ohne Objektiv wird sie für 9.401 Euro verkauft. Der Marktstart ist für Juni 2012 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  2. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

  3. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

ad (Golem.de) 03. Apr 2012

Gut, da war der Wunsch Vater des Gedanken. Sie haben natürlich Recht ;) Mit freundlichen...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /