Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola Solutions soll für 3,5 Milliarden US-Dollar verkauft werden.
Motorola Solutions soll für 3,5 Milliarden US-Dollar verkauft werden. (Bild: Motorola Solutions)

Zebra Technologies: Motorola Solutions soll für 3,5 Mrd. Dollar verkauft werden

Motorola Solutions soll für 3,5 Milliarden US-Dollar verkauft werden.
Motorola Solutions soll für 3,5 Milliarden US-Dollar verkauft werden. (Bild: Motorola Solutions)

Mit Zebra Technologies und Motorola Solutions würden sich zwei große Hersteller von Barcodescannern zusammentun. Motorola Solutions hat auch Industrie-Tablets und Ausrüstung für das Internet der Dinge im Angebot.

Anzeige

Der Barcode-Druckerhersteller Zebra Technologies soll einen Vertrag zur Übernahme von Motorola Solutions unterzeichnet haben. Das berichtet die Financial Times unter Berufung auf verhandlungsnahe Kreise. Die Übernahme könnte heute offiziell bekanntgegeben werden.

Der Kaufpreis soll bei rund 3,5 Milliarden US-Dollar liegen.

Motorola Solutions ist auf Firmenkunden spezialisiert und produziert Barcodescanner, Funkgeräte, Kiosk-Systeme, mobile Computer, Tablets und RFID-Ausrüstung.

Zebra hat einen Marktwert von 3,44 Milliarden US-Dollar und zählt Amazon zu seinen Kunden für seine Barcodescanner. Zusammen mit Motorola Solutions hätte Zebra 7.000 Beschäftigte und einen Jahresumsatz von 3,5 Milliarden US-Dollar. Beide Unternehmen sind im Bereich Internet der Dinge aktiv.

Motorola Solutions erklärte, keine Kommentare zu Marktgerüchten abzugeben. Zebra lehnte es ab, zu dem Bericht Stellung zu nehmen.

Der chinesische Computerhersteller Lenovo hatte im Januar 2014 angekündigt, 2,91 Milliarden US-Dollar für den Smartphonehersteller Motorola Mobility an Google zu bezahlen. Google behielt die überwiegende Mehrheit der Patente Motorolas, die an Lenovo lizenziert werden. Die Marke Motorola Mobility und 2.000 Patente gehen an Lenovo. Google hatte im Juli 2012 den Wert der Patente von Motorola Mobility mit 5,5 Milliarden US-Dollar angegeben. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Wettbewerbsbehörden.

Der Bereich Motorola Home, in dem Set-Top-Boxen hergestellt werden, wurde im Dezember 2012 bereits für 2,35 Milliarden US-Dollar an die Arris Group verkauft.


eye home zur Startseite
FT 15. Apr 2014

Es wird bisherigen Informationen zufolge nicht das ganze Unternehmen, sondern die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Alternate
  2. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  2. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  3. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  4. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  5. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  6. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  7. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  8. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  9. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  10. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: 64Bit

    david_rieger | 10:49

  2. Re: Upload höher als bei DSL?

    Niaxa | 10:47

  3. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Trollversteher | 10:47

  4. Re: "Der Elektrokonzern AEG"

    M.P. | 10:46

  5. Re: Mal was positives.

    Test_The_Rest | 10:45


  1. 10:03

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 08:00

  5. 07:10

  6. 07:00

  7. 18:10

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel