Abo
  • Services:

ZDF-Politbarometer: Piratenpartei bundesweit bei drei Prozent

Glaubt man noch Umfragewerten, käme die Piratenpartei bei einer Bundestagswahl auf drei Prozent. Der Bundesvorsitzende kommentiert: "Ich lasse mir die Piratenpartei von der Öffentlichkeit nicht schlechtreden."

Artikel veröffentlicht am ,
ZDF-Politbarometer: Piratenpartei bundesweit bei drei Prozent
(Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Piratenpartei laut Politbarometer auf drei Prozent. Das gab das ZDF bekannt, das die Umfrage zum Politbarometer von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchführen lässt. Die Interviews sind in der Zeit vom 22. bis 24. Januar 2013 durchgeführt worden. Die Befragung sei repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland, hieß es weiter. Doch bei der Landtagswahl in Niedersachsen lagen die Umfragen zumindest bei der FDP weit daneben.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. AKKA Deutschland GmbH, Stuttgart, Sindelfingen

Die Piraten hatten in Niedersachsen ein besonders schwaches Wahlergebnis von 2,1 Prozent erzielt. Die Spitzenkandidaten der Piraten in Niedersachsen hatten im Vorfeld die Hoffnung auf einen Einzug ins Parlament trotz schlechter Umfragewerte nicht aufgegeben.

Der Vorsitzende der Piraten, Bernd Schlömer, hat Kritik an seiner Partei zurückgewiesen. Schlömer sagte der Saarbrücker Zeitung: "Ich lasse mir die Piratenpartei von der Öffentlichkeit nicht schlechtreden." Es sei ganz natürlich, wie in Niedersachsen auch einmal eine Wahl zu verlieren. "Wir haben vier Wahlen nacheinander gewonnen und jetzt müssen wir auch lernen, mit Niederlagen umzugehen." Mit Blick auf die Bundestagswahl sagte Schlömer: "Der Einzug in den Deutschen Bundestag war, ist und wird nicht leicht sein."

Auch sei er sich mit den wichtigsten Führungskräften der Partei einig, "dass es vorangehen muss".

Johannes Ponader, der politische Geschäftsführer der Piratenpartei, sagte am 22. Januar 2013 in dem Piraten-Podcast Krähennest: "Die Zustimmung und das Vertrauen in das, was wir tun, ist zurückgegangen." Die Presse sei dem Bundesvorstand bisweilen näher als die Parteibasis. Er forderte vorgezogene Neuwahlen des Bundesvorstandes.



Anzeige
Hardware-Angebote

redwolf 28. Jan 2013

Da braucht es sicherlich auch Medien, die deine positiven Aspekte in den Vordergrund...

Noppen 27. Jan 2013

Scherzkeks. Wenn es eine Kraft gäbe, die für das objektiv, allgemeine Wohl sorgen...

azeu 27. Jan 2013

als ob es nur bei den Piraten heiße Luft gäbe. Was ist mit der heißen Luft der anderen...

Endwickler 26. Jan 2013

Vermutlich die Fehlerquote in meiner Behauptung, da doch welche daran teilnehmen. Ich...

Gerd_Taddicken 26. Jan 2013

Hallo Floh! Danke für die Rückmeldung, ich werde mich darum kümmern. / - gerd


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /