Abo
  • Services:

Zahlungsabwicklung: eBay kassiert von Käufern künftig selbst

Der Onlinemarktplatz eBay stellt im Sommer seine Zahlungsabwicklung um. Künftig gilt: Käufer bezahlen an eBay und eBay zahlt die Verkäufer aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Zahlungsabwicklung ab Sommer 2012
Neue Zahlungsabwicklung ab Sommer 2012 (Bild: eBay)

Wer künftig etwas auf eBay kauft, soll den Kaufpreis nicht an den Verkäufer, sondern an eBay zahlen. Der Onlinemarktplatz schüttet das Geld dann an die Verkäufer aus. Das gilt unabhängig von der Zahlungsmethode, so dass Käufer bei jeder Bezahlung von eBay abgesichert werden.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  2. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Der neue Zahlungsprozess soll das bisherige Prozedere ab Sommer ersetzen.

EBay will mit der neuen und sehr an Amazon erinnernden Zahlungsabwicklung seinen Käufern einen besseren Schutz und mehr Konsistenz beim Handel ermöglichen. Erhält der Käufer einen Artikel trotz Bezahlung an eBay nicht oder weicht der Artikel erheblich von der Artikelbeschreibung ab, erhält er den Kaufpreis inklusive Versandkosten von eBay zurück.

  • Neue Zahlungsabwicklung bei eBay
Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Im Rahmen der neuen Zahlungswicklung können Käufer wählen, ob sie per Banküberweisung, Kreditkarte, Lastschrift oder über die Zahlungsabwickler Paypal oder Skrill bezahlen wollen. Ist das Geld bei eBay eingegangen, wird der Verkäufer von eBay darüber informiert und aufgefordert, den Artikel zu verschicken.

Der Verkäufer erhält sein Geld dann im Rahmen bestimmter Auszahlungsfristen von eBay, sofern der Artikel in Mein eBay als verschickt markiert wurde. Das Geld überweist eBay wahlweise auf ein Bank- oder Paypal-Konto. Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos (privat oder gewerblich) sowie bei gewerblichen Verkäufern nach dem Servicestatus und der Verkaufshistorie.

EBay testet das neue System zur Zahlungsabwicklung seit Ende August 2011 in einem Pilotprojekt. Seitdem wird der neue Prozess bereits für alle seit dem Zeitpunkt erstellten Verkäuferkonten angewendet. So nehmen derzeit rund mehr als 500.000 Verkäuferkonten an der neuen Zahlungsabwicklung teil.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

narf 04. Jun 2012

meine vollste zustimmung. genau meine meinung! und da gibts noch andere konsumgüter wo...

narf 04. Jun 2012

das bedeutet ein echtes plus an sicherheit für den käufer: wenn ich generell ebay mit dem...

e.pek 01. Jun 2012

Ware bezahlt aber keine Ware erhalten, und es sind schon über 6 Wochen vergangen! Ist das...

ebaybeschiss 16. Mai 2012

Ich habe ein defektes Handy was ich ausdrücklich als defekt in der Beschreibung...

frankfutt 12. Apr 2012

Salve! Ebays treue Hand schlägt zurück: http://frankfutt.de/2012/04/12/ebay%C2%B4s...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /