Abo
  • Services:
Anzeige
Login bei Paypal
Login bei Paypal (Bild: Paypal)

Zahlungsabwickler: Paypal versichert, keine Kundendaten zu verkaufen

Login bei Paypal
Login bei Paypal (Bild: Paypal)

Paypal verteidigt sich nach indirekten Angriffen des Konkurrenten Paydirekt, der von deutschen Sparkassen und Genossenschaftsbanken betrieben wird: Kreditkartendaten der Kunden würden von Paypal nicht verkauft, erklärte das Unternehmen.

Anzeige

Paypal erklärt, die Warenkorbdaten der Kunden nicht zu verkaufen. Unternehmenssprecherin Sabrina Winter sagte Golem.de, es treffe nicht zu, dass Paypal die Daten seiner Kunden veräußere. "Dies ist nicht korrekt." Paypal verkaufe oder vermiete keine Daten seiner Kunden ohne deren Zustimmung an Dritte. Es stimme auch nicht, dass Paypal mehr Kundendaten herausgebe, wenn der Händler mehr zahle. Es gebe keine Herausgabe von Kundendaten an Händler in dieser Art und Weise, erklärte Winter.

Golem.de hatte zuvor über den deutschen Konkurrenten Paydirekt berichtet, der betont, nicht wie andere "die Warenkorbdaten der Kunden zu verkaufen."

Kreditkartennummer und Kontodaten würden nicht weitergegeben

In den Datenschutzgrundsätzen Paypals steht: "Ihre Kreditkartennummer, die Kontodaten und andere Finanzdaten werden jedoch weder an Personen weitergegeben, an die Sie eine Zahlung gesendet oder von denen Sie über PayPal-Services eine Zahlung erhalten haben, noch an Dritte, die PayPal-Services nutzen, es sei denn Sie haben uns dies ausdrücklich gestattet oder wir sind aufgrund von Kreditkartenbestimmungen, eines Gerichtsbeschlusses oder eines anderen gesetzlichen Verfahrens dazu verpflichtet."

Winter sagte: "Generell erfolgt eine Offenlegung an Dritte nur sehr eingeschränkt und ausschließlich zu den in den Datenschutzgrundsätzen beschriebenen Zwecken. Konkret enthalten die Paypal-Datenschutzgrundsätze eine detaillierte Liste, die alle Unternehmen aufführt, an die Daten weitergegeben werden können und für welchen Zweck die Offenlegung erfolgt. Dies mag ungewöhnlich erscheinen, da die meisten anderen Unternehmen lediglich darauf hinweisen, dass sie Daten 'im gesetzlich zulässigen Rahmen' weitergeben werden." Die Datenschutzrichtlinien dieser anderen Unternehmen gäben daher oft weniger Anlass für Fragen, seien aber laut Winter auch weniger transparent für die Kunden.


eye home zur Startseite
louis 11. Nov 2015

Bitte genauer lesen: es geht um die Datenweitergabe an Dritte. Das ist...

Bouncy 11. Nov 2015

Das kam doch von dir, nicht von Paypal...

TheSystemlord 11. Nov 2015

Ich hab mich extra informiert. - Der Server meiner Bank betreibt den Bank selbst - Es...

Jasmin26 10. Nov 2015

irgendwie ist dein statement mehr als "bescheiden" ! für dich ist es scheint der...

max.pecu 10. Nov 2015

Haben Sie den PayPal explizit erwähnt? Sie könnten ja durchaus Click&Buy bzw...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Köln
  2. Smartsteuer GmbH, Hannover
  3. Ratbacher GmbH, Berlin
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin, Magdeburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  2. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  3. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  4. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  5. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  6. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  7. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  8. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  9. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  10. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: 64Bit

    david_rieger | 10:49

  2. Re: Upload höher als bei DSL?

    Niaxa | 10:47

  3. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Trollversteher | 10:47

  4. Re: "Der Elektrokonzern AEG"

    M.P. | 10:46

  5. Re: Mal was positives.

    Test_The_Rest | 10:45


  1. 10:03

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 08:00

  5. 07:10

  6. 07:00

  7. 18:10

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel