Abo
  • Services:
Anzeige
Z410
Z410 (Bild: Sandisk)

Z410: Sandisk packt planaren TLC-Flash in seine Client-SSDs

Z410
Z410 (Bild: Sandisk)

Neue SSDs für Desktops und Notebooks: Bis zu 480 GByte als TLC-Flash-Speicher stecken in den Z410-Modellen. Ein SLC-Puffer sorgt für mehr Geschwindigkeit, wenn wenige Daten geschrieben werden.

Sandisk hat die Z410-Reihe an SSDs vorgestellt. Die neuen Flash-Drives nutzen planaren NAND-Speicher mit 3 Bit pro Zelle (Triple Level Cell), der im 15-nm-Verfahren gefertigt wird. Die 2,5-Zoll-SSDs kommunizieren per Sata-6-GBit/s-Interface mit dem Computer, gedacht sind sie für Desktops und Notebooks im Endkundensegment (der Hersteller nennt das Client-SSD).

Anzeige

Die Z410 sind mit einer Kapazität von 120, 240 und 480 GByte angekündigt. Die Spare-Area für Over-Provisioning, also Aufräumarbeiten, um die Haltbarkeit der Flash-Zellen zu steigern, fällt damit recht groß aus. Sandisk gibt eine Lebensdauer von 40, 80 und 120 TByte Written (TBW) an - das ist vergleichsweise niedrig. Hintergrund sind die 3 Bit pro Zelle und das 15-nm-Verfahren, was wenige zur Datenspeicherung nötige Elektronen pro Zelle bedingt.

Ein SLC-Puffer ist obligatorisch

Um die Geschwindigkeit der bei Schreibvorgängen eher langsamen Triple Level Cells zu erhöhen, setzt Sandisk auf einen SLC-Pseudo-Puffer. Für eine bestimmte Menge an Daten wird 1 Bit statt 3 Bit pro Zelle geschrieben und diese erst in Ruhepausen auf die TLCs verschoben. Daher sollen die Z410-Modelle eine Schreibrate von bis zu 410, 440 und 445 MByte pro Sekunde erreichen. Die Lesegeschwindigkeit wird durch den Cache nicht erhöht, sie liegt laut Hersteller bei allen Modellen bei bis zu 535 MByte pro Sekunde.

Bei den Input/Output-Operationen pro Sekunde schaffen die Z410 bis zu 37.000 lesend sowie bis zu 68.000 schreibend. Das ist wenig, für Client-SSD aber völlig ausreichend, da die Flash-Drives im Consumer-Umfeld höchst selten viele Zugriffe parallel abarbeiten müssen. Die Modelle unterstützen Devsleep für eine niedrige Leistungsaufnahme, im Betrieb liegen laut Hersteller 50 mW an. Preise für die Z410-SSDs nannte Sandisk auch auf Nachfrage nicht.

Die Garantie beträgt drei Jahre.


eye home zur Startseite
Quantium40 06. Jul 2016

Der Ultraslim-Sektor in 5mm Dicke ist wirklich nicht gerade opulent mit Produkten...

ms (Golem.de) 28. Apr 2016

Beides wollte Sandisk auf Nachfrage nicht nennen.

ms (Golem.de) 27. Apr 2016

Angefragt, keine Antwort bisher.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TU Bergakademie Freiberg, Freiberg
  2. SEG System-EDV und Organisationsgesellschaft mbH, Hamburg
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  4. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...
  2. 599,00€ statt 699,00€ (Versandkostenfrei)
  3. 49,00€ statt 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren 2 Milliarden Euro in FTTH/B

  2. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  3. Amazon

    432 Milliarden mit falscher Ware

  4. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  5. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  6. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  7. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo

  8. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  9. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  10. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    ArcherV | 12:16

  2. Re: Autonome LKWs....

    AllDayPiano | 12:16

  3. Re: Z.B. https://soloflix.de/

    Squirrelchen | 12:16

  4. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Kondratieff | 12:15

  5. On-Screen Navigation beim X4!

    gou-ranga | 12:15


  1. 12:21

  2. 12:03

  3. 11:49

  4. 11:23

  5. 11:04

  6. 10:45

  7. 10:30

  8. 09:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel