Abo
  • Services:
Anzeige
Der Ein-Chip-Chipsatz Z97 bekommt mit Z170 einen PCIe-3.0-Nachfolger.
Der Ein-Chip-Chipsatz Z97 bekommt mit Z170 einen PCIe-3.0-Nachfolger. (Bild: Intel)

Z170 und Q170: Intel packt mit Skylake PCI-Express 3.0 in den Chipsatz

Nicht mehr nur PCIe 2.0, sondern wie die CPUs PCIe 3.0 sollen die Chipsätze für Intels kommende CPU-Generation Skylake beherrschen. Damit lassen sich unter anderem M.2-SSDs und NVM-Laufwerke schneller und einfacher anbinden, ohne Grafikkarten auszubremsen.

Anzeige

Nicht mehr nur die PCIe-Root-Controller im Prozessor, sondern auch Switches im Chipsatz sollen bei Skylake PCI-Express 3.0 beherrschen. Dies geht aus einer inoffiziellen Intel-Präsentation hervor, die die chinesische Ausgabe von VR-Zone veröffentlicht hat.

Demnach verfügen die größten und wohl auch teuersten Platform Control Hubs (PCH), wie Intel seine Ein-Chip-Chipsätze bezeichnet, über 20 PCIe-3.0-Lanes. Das ist bei den Bausteinen Z170 und Q170 der Fall, sie sind die Nachfolger der Serie-9-Chips, die mit dem Haswell Refresh erscheinen. Bei diesen und den früheren Desktop-Chipsätzen waren die PCIe-Lanes nur in Version 2.0 ausgeführt.

Da die schnellen 3.0-Verbindungen bisher nur in den Prozessoren selbst steckten, mussten schnelle M.2-SSDs über diese Lanes angebunden werden. Da die PCIe-Spezifikationen aber nur die Konfiguration mit x16 oder x8 für einen Grafiksteckplatz vorsehen, wurden Grafikkarten dadurch ausgebremst.

Auch für die Skylake-CPUs mit 14 Nanometern Strukturbreite bleiben aber nach den bisherigen Daten maximal 16 Lanes mit PCI 3.0 erhalten, dazu kommen aber noch die 20 Verbindungen durch den Chipsatz. Sie können beispielsweise für SSDs im M.2-Formfaktor, Sata-Express oder NVMe genutzt werden. Der Codename für die neue Chipsatzfamilie der Serie 100 lautet Sunrise Point.

Noch nicht bekannt ist, wie Intel die Chipsätze an die Prozessoren anbindet. Für eine besonders latenzarme Verbindung von SSDs, die an die PCHs angeschlossen werden, wäre wohl eine Überarbeitung des Busses DMI nötig, der CPU und Chipsatz verbindet. Dazu liegen aber noch keine Daten vor. Ebenfalls noch unbestätigt ist der Termin für den Marktstart der Desktopversion von Skylake, er soll Ende des zweiten Quartals 2015 erfolgen.


eye home zur Startseite
The-Master 14. Jul 2014

Bei den aktuellen Intel platformen stellen CPU und Chipsatz unabhänig voneinander PCIe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg, Hannover, Eschborn
  2. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Stiftung Warentest, Berlin
  4. FLS GmbH, Heikendorf bei Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    eric33303 | 18:36

  2. Re: bei aller freude...

    Moe479 | 18:36

  3. Re: Mondpreise

    ckerazor | 18:36

  4. Re: geschicktes Marketing

    Ovaron | 18:35

  5. Re: Fritzbox 6590 Cable ?

    Dennis | 18:35


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel