Abo
  • Services:
Anzeige
Der Ein-Chip-Chipsatz Z97 bekommt mit Z170 einen PCIe-3.0-Nachfolger.
Der Ein-Chip-Chipsatz Z97 bekommt mit Z170 einen PCIe-3.0-Nachfolger. (Bild: Intel)

Z170 und Q170: Intel packt mit Skylake PCI-Express 3.0 in den Chipsatz

Nicht mehr nur PCIe 2.0, sondern wie die CPUs PCIe 3.0 sollen die Chipsätze für Intels kommende CPU-Generation Skylake beherrschen. Damit lassen sich unter anderem M.2-SSDs und NVM-Laufwerke schneller und einfacher anbinden, ohne Grafikkarten auszubremsen.

Anzeige

Nicht mehr nur die PCIe-Root-Controller im Prozessor, sondern auch Switches im Chipsatz sollen bei Skylake PCI-Express 3.0 beherrschen. Dies geht aus einer inoffiziellen Intel-Präsentation hervor, die die chinesische Ausgabe von VR-Zone veröffentlicht hat.

Demnach verfügen die größten und wohl auch teuersten Platform Control Hubs (PCH), wie Intel seine Ein-Chip-Chipsätze bezeichnet, über 20 PCIe-3.0-Lanes. Das ist bei den Bausteinen Z170 und Q170 der Fall, sie sind die Nachfolger der Serie-9-Chips, die mit dem Haswell Refresh erscheinen. Bei diesen und den früheren Desktop-Chipsätzen waren die PCIe-Lanes nur in Version 2.0 ausgeführt.

Da die schnellen 3.0-Verbindungen bisher nur in den Prozessoren selbst steckten, mussten schnelle M.2-SSDs über diese Lanes angebunden werden. Da die PCIe-Spezifikationen aber nur die Konfiguration mit x16 oder x8 für einen Grafiksteckplatz vorsehen, wurden Grafikkarten dadurch ausgebremst.

Auch für die Skylake-CPUs mit 14 Nanometern Strukturbreite bleiben aber nach den bisherigen Daten maximal 16 Lanes mit PCI 3.0 erhalten, dazu kommen aber noch die 20 Verbindungen durch den Chipsatz. Sie können beispielsweise für SSDs im M.2-Formfaktor, Sata-Express oder NVMe genutzt werden. Der Codename für die neue Chipsatzfamilie der Serie 100 lautet Sunrise Point.

Noch nicht bekannt ist, wie Intel die Chipsätze an die Prozessoren anbindet. Für eine besonders latenzarme Verbindung von SSDs, die an die PCHs angeschlossen werden, wäre wohl eine Überarbeitung des Busses DMI nötig, der CPU und Chipsatz verbindet. Dazu liegen aber noch keine Daten vor. Ebenfalls noch unbestätigt ist der Termin für den Marktstart der Desktopversion von Skylake, er soll Ende des zweiten Quartals 2015 erfolgen.


eye home zur Startseite
The-Master 14. Jul 2014

Bei den aktuellen Intel platformen stellen CPU und Chipsatz unabhänig voneinander PCIe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Können die das jetzt bitte auch bei z.B...

    violator | 18:56

  2. Müssen elektrische Autos immer hässlich sein?

    MAGA | 18:54

  3. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    violator | 18:54

  4. Re: PUBG für Playstation 4 - ja/nein?

    StefanGrossmann | 18:53

  5. Re: Danke, alte Arbeitswelt!

    violator | 18:53


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel