Abo
  • Services:

Z1: Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

Nach zahlreichen Aufschüben hat Samsung in Indien das Z1 vorgestellt - das erste Tizen-Smartphone für Endkunden. Es hat eine Ausstattung der untersten Einsteigerklasse. Hier dürfte der Preis über die Wettbewerbsfähigkeit entscheiden.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung Z ist das erste Tizen-Smartphone.
Samsung Z ist das erste Tizen-Smartphone. (Bild: Samsung)

Samsung hat in Mumbai sein erstes Tizen-Smartphone für Endkunden vorgestellt - das Samsung Z1. Der indische Blogger Manish Khatri hat auf Twitter mehrere Fotos von der Veranstaltung gepostet, die möglicherweise für Verkaufspartner gedacht war.

  • Samsung Z mit Tizen (Bild: Samsung)
  • Samsung Z mit Tizen (Bild: Samsung)
  • Samsung Z mit Tizen (Bild: Samsung)
  • Samsung Z mit Tizen (Bild: Samsung)
Samsung Z mit Tizen (Bild: Samsung)

Hardware klar im untersten Preissegment

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Das Samsung Z1 ist von der Hardware eher dürftig ausgestattet: Das Display ist 4 Zoll groß und soll eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln haben. Im Inneren des Smartphones arbeitet ein nicht näher spezifizierter Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 768 MByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 4 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 32 GByte ist eingebaut.

Das Samsung Z1 unterstützt UMTS, auf LTE muss der Nutzer verzichten - dafür können Nutzer zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11b/g/n, Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger ist eingebaut. Auf der Rückseite hat das Z1 eine 3-Megapixel-Kamera mit Fixfokus, aber immerhin mit einem LED-Fotolicht. Eine Frontkamera hat das Smartphone offenbar nicht, dafür einen Selfie-Modus: Dieser gibt ein Signal, wenn sich alle Personen im Bild befinden und erstellt dann das Foto.

Samsung vorinstalliert auf dem Z1 nicht nur Here Maps mit seiner Offline-Karten-Funktion, sondern auch einen Browser zum Lesen von Internetseiten ohne Netzverbindung. Dank eines Ultra-Sparmodus soll der Akku mit einer Nennladung von 1.500 mAh besonders lange halten.

Konkurrenzfähigkeit muss über den Preis kommen

Das Z1 wird mit Tizen in der Version 2.3 ausgeliefert. Damit Samsung im Markt der günstigen Android-, Firefox- und Windows-Phone-Smartphones bestehen kann, müssten sie das Z1 bei der schwachen Ausstattung zu einem äußerst niedrigen Preis anbieten. Das Gerät soll ab Januar 2015 in Indien erhältlich sein, der Preis ist noch nicht bekannt.

Das zuvor geplante Tizen-Smartphone Samsung Z wurde im Sommer 2014 kurz vor der Veröffentlichung erneut verschoben. Im August 2014 hieß es aus mehreren Quellen, dass Samsung nur noch Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte mit Tizen veröffentlichen wolle.

Nachtrag

Samsung hat das Z1 mittlerweile offiziell für den indischen Markt angekündigt. Es soll im Januar 2015 in Indien erscheinen und kostet umgerechnet rund 75 Euro. Die Bilder wurden gegen die Produktfotos von Samsung ausgetauscht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€

jjo 29. Dez 2014

*Bild* Ach du kacke, da vögelt ja auch jeder mit jedem ...

Seitan-Sushi-Fan 24. Dez 2014

Samsung ist mit seiner Techwin-Sparte ein Rüstungskonzern, verdient also Mord sein Geld...

Seitan-Sushi-Fan 24. Dez 2014

Spannend? Indien ist der Primärmarkt für günstige Internet-Handies. Alles mögliche in...

Thaodan 23. Dez 2014

Bitter Antworte auffs richtige Kommentar, das nervt. Nicht ganz, nur inoffizel für Devs...

Accolade 23. Dez 2014

hä ? Sind die Betrunken bei Samsung ?


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /