Abo
  • Services:
Anzeige
Z Launcher für Android
Z Launcher für Android (Bild: Nokia/Screenshot: Golem.de)

Z Launcher: Android-Launcher von Nokia

Nokia hat den Z Launcher für Android-Smartphones veröffentlicht. Als Besonderheit soll sich der Launcher selbsttätig an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen.

Anzeige

Z Launcher ist der erste Android-Launcher, den Nokia veröffentlicht und stammt von dem Nokia-Teil, der nicht an Microsoft verkauft worden ist. Der Z Launcher soll die Bedienung von Android-Geräten vereinfachen. Z Launcher ist zunächst nur für Smartphones konzipiert, eine Tablet-Version gibt es noch nicht.

Der Z Launcher hat einen dynamischen Startbildschirm. Die Inhalte werden abhängig von der Tageszeit und dem Nutzungsverhalten zusammengestellt. Häufig aufgerufene Apps landen direkt auf dem Startbildschirm. Damit soll der Startbildschirm möglichst übersichtlich bleiben und der Anwender soll die für ihn wichtigen Apps bequem erreichen. Ein ähnliches Konzept findet sich auch bei den Launchern Aviate, Cover und Everything Me.

  • Z Launcher (Bild: Nokia/Screenshot: Golem.de)
  • Z Launcher (Bild: Nokia/Screenshot: Golem.de)
  • Z Launcher (Bild: Nokia/Screenshot: Golem.de)
  • Z Launcher (Bild: Nokia/Screenshot: Golem.de)
Z Launcher (Bild: Nokia/Screenshot: Golem.de)

Als weitere Besonderheit können Apps aufgerufen werden, indem der Anfangsbuchstabe des App-Namens auf dem Display getippt wird. Dabei kann der Buchstabe direkt auf dem Bildschirm geschrieben werden und Z Launcher zeigt alle Apps, die mit diesem Buchstaben beginnen. In vielen Android-Launchern existiert eine vergleichbare Suche.

Nokia bietet den Z Launcher für Android 4.1 und höher über eine speziell eingerichtete Webseite an. Dabei handelt es sich noch um eine Alphaversion. Erstaunlicherweise lässt sich der Launcher nicht auf gerooteten Android-Geräten verwenden. Der Grund dafür ist derzeit nicht bekannt. Es gibt keine Informationen dazu, wann eine finale Version des Z Launcher erscheint.

Nicht verwechseln: ZLauncher für Palm OS

Für die Palm-OS-Plattform gibt es seit zwölf Jahren einen sehr beliebten Launcher, der ebenfalls ZLauncher heißt und vom chinesischen Unternehmen ZZTechs entwickelt wurde. Die erste Version erschien im August 2002. Bis auf den Namen haben die Launcher nichts miteinander gemeinsam.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 22. Jun 2014

Noch überlappende Widgets und Grid Size auf maximum nach dem du Labs aktiviert und dort...

Anonymer Nutzer 21. Jun 2014

Ja,sorry....

TC 20. Jun 2014

ob die Ähnlichkeit absichtlich war?

surpriseurdead 20. Jun 2014

... keine Widgets. Das fehlt mir dann doch schon etwas. Genauso nutze ich den Kalender...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. PSI AG, Aschaffenburg
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Hess Natur-Textilien AG, Butzbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hollywood

    Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen

  2. Chrome

    Google plant drastische Maßnahmen gegen Symantec

  3. Android O im Test

    Oreo, Ovomaltine, Orange

  4. Hannover

    Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht

  5. Corsair One Pro

    Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

  6. Datenschutz

    US-Provider dürfen private Nutzerdaten ungefragt verkaufen

  7. DVB-T2

    Freenet TV gibt es auch als monatliches Abo

  8. Betrugsnetzwerk

    Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen

  9. Innogy

    Energieversorger macht Elektroautos und Hybride zur Pflicht

  10. Patentantrag

    Apple will iPhone ins Macbook stecken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Verstehe das Genörgel nicht

    Korschan | 12:41

  2. +1 (kwt)

    _4ubi_ | 12:41

  3. Re: Bekommt er dann auch Rundfunkgebühr?

    HubertHans | 12:39

  4. Re: Ach Golem!

    Thunderbird1400 | 12:38

  5. Re: Denen geht das A-Wasser

    oxybenzol | 12:37


  1. 12:47

  2. 12:30

  3. 11:58

  4. 11:46

  5. 11:36

  6. 11:22

  7. 09:32

  8. 08:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel