Yunohost: Selfhosting für alle

Einen eigenen Server einzurichten und zu warten, muss nicht kompliziert sein - siehe Yunohost.

Artikel von Norbert Rüthers veröffentlicht am
Hosting von Anwendungen in Yunohost
Hosting von Anwendungen in Yunohost (Bild: Yunohost / Montage: Golem.de)

Der Gedanke, den einen oder anderen Dienst zuhause selbst zu betreiben, ist verlockend - sei es, um die Hoheit über die eigenen Daten wiederzuerlangen oder aus Datenschutzgründen. Viele hält jedoch die Furcht vor einer komplizierten Einrichtung und Wartung eines eigenen Servers davon ab. An dieser Stelle kommt Yunohost ins Spiel.

Inhalt:
  1. Yunohost: Selfhosting für alle
  2. Bedienung ist intuitiv und problemlos

Yunohost ist Open-Source-Software und basiert auf Debian-Linux. Es entledigt den Nutzer davon, aufwendig jeden einzelnen nötigen Dienst von Hand einzurichten und zu konfigurieren. Somit sind auch Anfänger in der Lage, einen leistungsfähigen Server aufzusetzen.

Yunohost wird kontinuierlich weiterentwickelt und ist auf den meisten Plattformen vom Raspberry Pi bis zum ausgewachsenen Server installierbar. Auch ein ausrangierter PC, der im Keller sein Dasein fristet, ist gut nutzbar. Einmal installiert, was in der Regel nach einer halben Stunde erledigt ist, lassen sich von der Web-Oberfläche unglaublich viele Anwendungen mit einem Klick installieren.

Als privater Nutzer, der nicht über eine feste IP-Adresse verfügt, sollte im Vorfeld der Installation ein DynDNS-Account eingerichtet werden. Im privaten Umfeld, wo sich in der Regel täglich die IP-Adresse ändert, ermöglicht das die ständige Erreichbarkeit des Yunohost-Servers.

Stellenmarkt
  1. Senior IT Project Manager (w/m/d)
    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Berlin
  2. Fachinformatiker*in (m/w/d) für den Benutzerservice
    Landesamt für Finanzen - Zentralabteilung, Weiden
Detailsuche

Wer den DynDNS-Anbieter nicht explizit selbst auswählen möchte, für den bietet Yunohost bei der Ersteinrichtung verschiedene voreingestellte Anbieter an. Für den Zugriff auf die eigene Domain wird automatisch ein Let's-Encrypt-Zertifikat für eine sichere HTTPS-Verbindung erstellt.

Angriffe von außen, die bei jedem Server, der aus dem Internet erreichbar ist, auftreten, werden mit Fail2ban und einer Firewall abgesichert. Alle installierten Apps werden in einem Kachelmenü in der Art des Periodensystems der Elemente dargestellt. Wem das nicht gefällt, der muss das Kachelmenü aber nicht unbedingt nutzen.

  • Der Bereich Datensicherung im Admin-Panel von Yunohost (Screenshot: Norbert Rüthers)
  • Die Diagnose-Funktion von Yunohost soll für reibungslose Abläufe sorgen. (Screenshot: Norbert Rüthers)
  • Eine Liste der Dienste (Screenshot: Norbert Rüthers)
  • Der App-Katalog bei Yunohost (Screenshot: Norbert Rüthers)
  • Eine Liste der bereits installierten Apps (Screenshot: Norbert Rüthers)
  • So sieht das Admin-Panel in der Übersicht aus. (Screenshot: Norbert Rüthers)
  • Im Bereich System aktualisieren finden sich Updates für das System und die installierten Apps. (Screenshot: Norbert Rüthers)
  • Weitere Yunohost-Tools (Screenshot: Norbert Rüthers)
Der App-Katalog bei Yunohost (Screenshot: Norbert Rüthers)

Es wird eine eigene Subdomain für jede Anwendung angelegt, die dann direkt aufrufbar ist, zum Beispiel https://testdomain.dyndns/nextcloud. Auf diesem Wege sind etwa auch die mobilen Apps für Nextcloud uneingeschränkt nutzbar. Ob man nun einen Bitwarden-Passwortmanager, eine Wordpress-Seite, eine Nextcloud-Instanz, ein Forum oder was auch immer hosten will: Yunohost hat für jeden Anwendungsfall und Geschmack etwas Passendes zu bieten.

Golem ALLROUND PLUS v2

Verfügbare Anwendungen und Plattformen

Wer im Firmenumfeld mal eben auf Daten auf dem heimischen Server zugreifen muss, für den wird Yunohost schnell zum unverzichtbaren Werkzeug. Wer keine Office-Suite installiert hat oder das nicht tun will, kann mit dem ebenfalls verfügbaren Onlyoffice fix Microsoft-kompatible Dokumente erzeugen, bearbeiten oder sich anzeigen lassen. Auch dieser Artikel ist mit Onlyoffice auf einem Yunohost Server entstanden.

Es sind Server-Anwendungen und Webapps aus folgenden Bereichen verfügbar:

  • Synchronization
  • Communication
  • Office
  • Productivity & Management
  • Small Utilities
  • Reading
  • Multimedia
  • Social Media
  • Games
  • Development
  • System Tools
  • Internet of Things

Insgesamt stehen derzeit rund 300 Anwendungen zur Verfügung, wie der umfangreiche Anwendungskatalog zeigt.

Yunohost ist auf folgenden Plattformen installierbar:

  • Virtualbox
  • Raspberry Pi
  • ARM Boards Olixuxino Lime 1 und Lime 2 sowie Orange Pi PC+
  • Jeder Single-Board-Computer, auf dem das Debian-basierte Armbian läuft; dafür existiert ein install-Skript
  • Regulärer Computer
  • Remote Server

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Bedienung ist intuitiv und problemlos 
  1. 1
  2. 2
  3.  


M100 16. Feb 2022

Gibt ja genügend Hosting-Anbieter sodass du die Internetseiten extern hosten kannst. So...

Andreas.Kreuz 12. Feb 2022

Die Idee hinter yunohost ist ja ganz charmant, aber so richtig rund scheint das System...

pchrt 11. Feb 2022

Jo, das ist auch meine Einschätzung. Und wenn niemand ein konkretes Problem nennen kann...

User_x 11. Feb 2022

Hätte, Hätte, Fahrradkette. 1. werden Communityprojekte nicht einfach wie bei einer Firma...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
30 Jahre Alone in the Dark
Als der Horror filmreif wurde

Alone in the Dark feiert Geburtstag. Das Horrorspiel war ein Meilenstein bei der filmreifen Inszenierung von Games. Wie spielt es sich heute?
Von Andreas Altenheimer

30 Jahre Alone in the Dark: Als der Horror filmreif wurde
Artikel
  1. Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
    Optibike
    E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

    Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

  2. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /