Yukimura: Updates für fast alle Playstations

Nur die Playstation 3 bekommt keines: Sony will morgen für die PS4, die PS Vita und die Playstation-App umfangreiche Updates mit neuen Funktionen veröffentlichen. Der wichtigste Patch trägt den Namen Yukimura.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Playstation
Logo Playstation (Bild: Sony)

Sony will laut seinem Blog am 26. März 2015 weltweit Updates für fast die gesamte aktuelle Playstation-Familie - bis auf die PS3 - veröffentlichen. Normalerweise erscheinen Aktualisierungen bei Sony recht bald nach solchen Ankündigungen, so dass es schon in der Nacht zum Donnerstag oder in den Morgenstunden so weit sein könnte.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d) Stabsbereich Vertragsanalyse
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Software Engineer (m/w/d) Adobe Marketing Cloud
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
Detailsuche

Das wohl wichtigste Update bekommt die Playstation 4, es trägt bei Sony den Namen Yukimura. Dahinter verbirgt sich Version 2.50 der Firmware für die Konsole. Die wichtigste Neuerung dürfte der Suspend- und Resumemodus sein, mit dem man mitten im Spiel in Stand-by wechseln und anschließend sofort weiterspielen kann.

Dazu kommen Verbesserungen bei den Trophäen. Beispielsweise sollen sich Games mit Null Prozent solcher Erfolge aus der Übersicht löschen lassen. Auch die Funktion zum Verwalten von Freundeslisten wird spürbar erweitert, inklusive einem Facebook Friend Finder, der auf Wunsch in dem sozialen Netz nach Kumpels sucht und sie in die Playstation-Kontaktliste einlädt.

Für die PS Vita soll Firmware 3.50 neue Bedienhilfen inklusive vergrößerbarem Text und verstärkbarem Kontrast enthalten. Das Update bietet außerdem die Unterstützung von Remote Play mit 60 fps auf dem Handheld. Die Playstation-App auf Smartphones und Tablets wird ebenfalls aktualisiert, und zwar auf Version 2.50.

Nachtrag vom 26. März 2015, 11:10 Uhr

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sony hat Firmware 2.50 für die Playstation 4 inzwischen veröffentlicht. Das rund 245 MByte große Update wird automatisch über das Playstation Network heruntergeladen und installiert.

Nachtrag vom 30. März 2015, 13:52 Uhr

Wir haben das Video zur Firmware 2.50 für die Playstation 4 im Artikel nachgefügt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


petritsch.paul.a 28. Mär 2015

Wann kann man wohl endlich Filme von einer externen Festplatte anschauen? :S

elgooG 27. Mär 2015

Weder Store noch PSN benötigen außergewöhnliche Portfreigaben. Ich musste zumindest noch...

Garius 27. Mär 2015

Dir auch. Hoffe nur es kommt auch irgendwann.

TheUnichi 26. Mär 2015

Ganz ehrlich, ich besitze die Xbox One von Tag 1 an und die gibt nicht einen Laut von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Visual Studio Code im Web mit Gitpod
Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
Von Kristof Zerbe

Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
Artikel
  1. SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
    SFConservancy
    Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

    Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

  2. Ransomware-Angriff: IT-Neuaufbau in Anhalt-Bitterfeld noch nicht abgeschlossen
    Ransomware-Angriff
    IT-Neuaufbau in Anhalt-Bitterfeld noch nicht abgeschlossen

    Eigentlich sollten die Probleme nach dem Ransomware-Angriff vor einem Jahr längst behoben sein. Doch für die Mitarbeiter läuft noch nicht alles.

  3. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /