• IT-Karriere:
  • Services:

Yubikey 5Ci: Ein Sicherheitsschlüssel für Apple-Geräte

Mit zwei Steckern sorgt der neue Yubikey 5Ci für eine breite Geräteunterstützung in und außerhalb der Apple-Welt. Mit USB-C und Lightning lassen sich Apps auf iPhones schützen oder eine sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen. Das hat seinen Preis.

Artikel veröffentlicht am ,
Yubikey 5Ci: an einem Ende Lightning, am anderen USB-C
Yubikey 5Ci: an einem Ende Lightning, am anderen USB-C (Bild: Yubico)

Mit einem Lightning- und einem USB-C-Stecker richtet sich der neue Yubikey 5Ci vor allem an Nutzer von Apple-Geräten. Der Sicherheitsschlüssel lässt sich jedoch auch unter Windows, Linux und Android verwenden, sofern das entsprechende Gerät über einen USB-C-Anschluss verfügt. Mit rund 70 US-Dollar ist der Yubikey 5Ci etwas teurer als vergleichbare Yubikeys ohne den Apple-spezifischen Lightning-Anschluss. Alternativ können auch Yubikeys mit NFC-Unterstützung mit iPhones verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Evangelische Bank eG, Kassel

Der Yubikey unterstützt mit Fido2/Webauthn sowohl eine starke Zwei-Faktor-Authentifizierung als auch passwortloses Anmelden. Beides wird jedoch bisher nur von wenigen Onlinediensten und häufig nur mit ausgesuchten Browsern unterstützt. Safari unter iOS soll beispielsweise erst mit der kommenden Version 13 eine Unterstützung für Webauthn erhalten. Laut Yubico, dem Hersteller der Yubikeys, kann Webauthn derzeit nur mit dem Brave-Browser unter iOS genutzt werden. Mit diesem kann der Yubikey für eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Onlinediensten wie Dropbox, Google oder Github verwendet werden. Eine vollständige Liste der unterstützten Dienste findet sich auf der Webseite von Yubico.

Neben Onlinediensten können auch iOS-Apps mit dem Yubikey gesichert werden. Unterstützt werden im Moment vor allem Passwortmanager-Apps wie Lastpass oder 1Password. Weitere Apps wie beispielsweise Dropbox könnten folgen, erklärt Yubico. Auch PGP-Keys lassen sich auf dem Sicherheitsschlüssel nutzen. Bei iPad-Pro-Modellen mit USB-C-Anschlüssen würden derzeit jedoch nicht alle Funktionen des Yubikeys unterstützt, schreibt Yubico.

Erst kürzlich musste Yubico speziell für die US-Regierung zertifizierte Yubikeys zurückrufen, da diese Probleme mit dem Bereitstellen von zufälligen Werten hatten. Die normalen Yubikeys waren hiervon nicht betroffen. 2017 war das Unternehmen auch von den durch Infineon verursachten unsicheren RSA-Schlüsseln betroffen. Ironisch an den Vorfällen ist, dass der Hersteller Yubico seit einigen Jahren nicht mehr auf Open-Source-Firmware setzt und die Sicherheit über Zertifizierungssysteme gewährleisten will.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 52,99€
  3. 4,32€
  4. 19,99

sadan 22. Aug 2019

Ist bei feitian das selbe mit dem zurück schicken. Nur gehen mir schon ein paar...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    •  /