Youtuber: Apecrime verlässt Mediakraft

Erst Florian Mundt alias Le Floid, dann Simon "Ungespielt" Unge und jetzt Apecrime: Der Youtube-Vermarkter Mediakraft verliert einen weiteren reichweitenstarken Kanal.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Video von Apecrime
Szene aus Video von Apecrime (Bild: Apecrime)

Das Comedy-Trio Apecrime hat sich von seinem bisherigen Vermarkter Mediakraft getrennt. Wie der Kölner Youtube-Vermarkter der Wirtschaftswoche gesagt hat, ist der Vertrag zwischen den beiden Parteien zum Jahresende 2014 ausgelaufen. Damit kommt Mediakraft zwar um eine spektakulär in Szene gesetzte Trennung wie Ende Dezember bei Simon Unge (Ungespielt) herum. Trotzdem dürfte der Weggang von Apecrime die Firma hart treffen.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
  2. Information Security Officer / Spezialist (m/w/d) für den Bereich Datenschutz und Informationssicherheit
    MEYER WERFT GmbH & Co. KG, Papenburg
Detailsuche

Die Macher von Apecrime gehören zu den Stars von Mediakraft. Andre Schiebler, Cengiz Dogrul und Jan-Christoph Meyer erreichen mit ihrem Kanal über zwei Millionen Abonnenten. Videos von Apecrime wurden insgesamt mehr als 300 Millionen Mal abgerufen, allein im Dezember 2014 kam das Trio auf rund 18 Millionen Klicks. Während der Fußball-WM im vergangenen Jahr hatte Apecrime zusammen mit Mediakraft einen Youtube-Kanal speziell für Coca-Cola mit Videos bespielt.

Bereits im Oktober 2014 hatte mit Florian Mundt (Le Floid) einer der erfolgreichsten deutschen Youtuber seinen Vertrag bei Mediakraft gekündigt. Im laufenden Jahr sollen weitere Abgänge drohen, weil viele der Verträge ablaufen. Christoph Krachten, Chef von Mediakraft, will dies laut der Wirtschaftswoche zum Anlass nehmen, darüber nachzudenken, wie die Beziehung zu seinen Partnern verbessert werden könne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Spiele-Notebooks: Lenovo schaltet H.264-Encoding ab
    Spiele-Notebooks
    Lenovo schaltet H.264-Encoding ab

    Mal eben eine Spieleszene mit dem Gaming-Laptop aufnehmen? Bei vielen Lenovo-Notebooks klappt das derzeit nicht, aber Besserung ist in Sicht.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Festplatte: Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen
    Festplatte
    Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen

    Für das zweite Halbjahr 2021 plant Seagate mehrere Festplatten mit 20 TByte Kapazität und unterschiedlichen Aufzeichnungstechniken wie SMR.

xSynth 15. Jan 2015

Das Wort nicht, der Kontext ja - den ich verstanden habe. Ich habe nur wissen wollen...

d3cc0r3 13. Jan 2015

unge hat in seinem Livestream immer 20k+ Zuschauer. Das letzte Mal, als ich reingeschaut...

felyyy 13. Jan 2015

Weil du auch so viel Geld bezahlst um dir von Youtubern Videos anzuschauen. Mal ganz...

Lala Satalin... 12. Jan 2015

+1

igor37 12. Jan 2015

Also bei ApeCrime und Y-Titty stimme ich dir zu. Y-Titty habe ich anfangs einige Zeit...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /