Abo
  • Services:

Youtube: Videos für 48 Stunden auf dem Smartphone speicherbar

Youtube ermöglicht den Nutzern seiner App jetzt, bestimmte Videos für die Offlinenutzung auf dem Smartphone zu speichern. Zunächst kommen allerdings nur Nutzer in Südostasien in den Genuss der Downloadfunktion.

Artikel veröffentlicht am ,
In Südostasien können sich Youtube-Nutzer jetzt bestimmte Videos auf ihre Mobilgeräte laden.
In Südostasien können sich Youtube-Nutzer jetzt bestimmte Videos auf ihre Mobilgeräte laden. (Bild: Youtube/Google)

Google hat für Nutzer der Youtube-App eine neue Funktion bereitgestellt: Videos lassen sich jetzt auf dem Smartphone oder Tablet speichern und später offline anschauen. Damit müssten Nutzer nicht mehr außerhalb von WLAN-Bereichen ihre mobile Datenoption belasten.

Downloadfunktion für Südostasien

Stellenmarkt
  1. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Allerdings wird die neue Funktion nicht überall verfügbar sein. Sind es Nutzer von Google-Services gewohnt, zunächst neidisch in die USA zu schauen, müssen sie diesmal ihren Blick auf Indien, Indonesien und die Philippinen richten: Ausschließlich hier wird die Downloadoption zunächst angeboten.

Als Beweggrund gibt Google den Umstand an, dass die drei Länder zu den stärksten Wachstumsmärkten bei Smartphones gehören, gleichzeitig aber auch eine schwache Infrastruktur bei der Netzabdeckung haben. Mit der Speicheroption soll es Nutzern ermöglicht werden, auch in Gegenden ohne Netzabdeckung ihre Lieblingsserien, -filme und andere Videos zu schauen.

Dabei wird die Downloadoption offenbar nicht automatisch für jedes Video zur Verfügung stehen, sondern aktuell nur für ausgewählte Inhalte. Einmal heruntergeladen, können Nutzer die Filme 48 Stunden lang offline anschauen. Ob sie anschließend erneut heruntergeladen werden können, geht aus der Meldung Googles nicht hervor.

Downloads wären auch in Deutschland praktisch

Ob die Downloadfunktion nur für die Android-App gilt oder auch auf dem iPhone nutzbar ist, wird ebenfalls nicht deutlich. Der Service soll laut Google weiter in der Region ausgebaut werden. Offenbar plant Google aber erst einmal nicht, den Downloadservice auch weltweit anzubieten. Das ist schade, denn auch zahlreiche Nutzer in Deutschland dürften Offlinevideos beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit zu schätzen wissen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...

neocron 13. Dez 2014

Mag ja sein, nur denoch verstoesst man gegen die Nutzungsbedingungen ... dass daraus...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /