• IT-Karriere:
  • Services:

Youtube-Streit: Gema legt Berufung ein und pocht auf Transparenz

Nach der Urteilsverkündung im Rechtsstreit zwischen Gema und Youtube fühlten sich beide Seite als Gewinner. Doch der Gema geht die Entscheidung nicht weit genug, sie legt nun Berufung ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Gema-Chef Harald Heker
Gema-Chef Harald Heker (Bild: Gema)

Man wolle Rechtssicherheit für die eigenen Mitglieder schaffen, begründet die Gema ihren Gang vor das Berufungsgericht im Streit mit Youtube und fordert die Google-Tochter zugleich zu maximaler Transparenz in den Verhandlungen auf.

Stellenmarkt
  1. neubau kompass AG, München
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Zwar haben die beiden Streitparteien nach dem Urteil des Landgerichts Hamburg wieder die Verhandlungen aufgenommen, da aber eine Einigung bis zum Ablauf der Berufungsfrist nicht absehbar sei, hat die Gema nun fristgerecht Berufung gegen das Urteil eingelegt. Zugleich stichelt die Gema gegen Youtube: "Youtube ist derzeit nicht bereit, die Ergebnisse der Verhandlungen offenzulegen", heißt es in einer Presseerklärung. Aber genau diese Transparenz fordert die Gema ein, da sie "rechtlich zur Veröffentlichung der Ergebnisse verpflichtet" sei.

Nachtrag vom 21. Mai 2012, 17:50 Uhr

Auch Youtube will Berufung gegen das Urteil des Landgerichts Hamburg einlegen. "Unabhängig von den derzeitigen Verhandlungen werden wir das Urteil anfechten, da es Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten wesentlich schwerer machen würde, ihren Betrieb aufrechtzuerhalten. Obgleich das Gericht bestätigt hat, dass Youtube eine Hosting-Plattform ist, würde eine Entscheidung zum Einsatz von Filtern Innovationen und Meinungsfreiheit im Internet beeinträchtigen", teilte Youtube laut iRights.info mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...

Somebody 13. Jun 2012

In den Kommentaren zu einem GEMA-Kritikvideo habe ich mal vorgeschlagen, dass die GEMA...

Stevie 03. Jun 2012

Das ist eine Fehleinschätzung. Youtube verdient durch Videos Geld. Und Youtube wird...

Stevie 03. Jun 2012

Mitglied in der GEMA sind Urheber (Komponist, Textdichter). Eine Komplette Band ist eher...

EqPO 22. Mai 2012

Mit freundlicher Genehmigung der VG Wort.

cry88 21. Mai 2012

Können sie auch nicht. YouTube verdient nur so 0,05¤ pro stream, also weniger als die...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
    •  /