Abo
  • Services:
Anzeige
Mounira Latrache, Youtube Space Berlin
Mounira Latrache, Youtube Space Berlin (Bild: Golem.de)

Youtube Space Berlin: Wo Youtuber das Weihnachtsfest feiern

Mounira Latrache, Youtube Space Berlin
Mounira Latrache, Youtube Space Berlin (Bild: Golem.de)

Wer eigene Videos für Youtube nicht zu Hause im Wohnzimmer oder on the Road drehen möchte, hat in Berlin eine Alternative: Der Studiokomplex Youtube Space will mit Kursen, aber auch technischer Ausrüstung die Szene fördern. Golem.de hat einen Blick hinter die Kulissen geworfen.
Von Peter Steinlechner

Youtube riecht nach frischgebackenen Keksen - zumindest in Berlin. Das liegt aber nicht daran, dass sich Videoblogger ständig gegenseitig mit Gebäck beschenken. Sondern an der Fabrik von Bahlsen, die sich fast direkt neben dem Youtube Space nahe des ehemaligen Flughafens Tempelhof befindet. Der Space ist eine Produktionsstätte mit Studios und weiteren Einrichtungen, die Youtuber für die Produktion ihrer Videos nutzen dürfen.

Anzeige

"Wir haben hier Kameras und Equipment, das die Youtuber einfach online aussuchen und buchen können", sagt Mounira Latrache, die Leiterin des Space. Die Nutzung des Studios ist kostenlos, allerdings gibt es ein paar Bedingungen: Die Interessenten müssen einen Kanal mit mindestens tausend Abonnenten haben.

Diese mit etwas Einsatz schnell erreichbare Mindestzahl soll in erster Linie dafür sorgen, dass Nutzer nicht einfach aus einer Laune heraus die Einrichtungen buchen, sondern sich ernsthaft in das Thema Videoblogging einarbeiten und dann möglichst hochwertige Beiträge produzieren.

Außerdem müssen die Nutzer einen Orientierungskurs von Youtube besucht haben, und es dürfen keine Verwarnungen wegen Urheberrechtsverstößen oder einer Verletzung der Nutzungsbedingungen für den Kanal vorliegen. Youtube betreibt mit dem gleichen Regelwerk mittlerweile acht Space-Studios in aller Welt. Außer in Berlin gibt es auch Einrichtungen in Los Angeles, London, Paris und Mumbai. Ein weiterer Ableger in einer anderen deutschen Stadt sei momentan nicht geplant, sagt Latrache - obwohl vor allem die Szene in Köln ebenfalls sehr engagiert sei.

Der Youtube Space in Berlin bietet eine Reihe unterschiedlich großer Studios. Derzeit gibt es etwa ein wohnzimmergroßes Set mit Weihnachtsdekoration: ein Weihnachtsbaum, ein aufwendig eingedeckter Tisch und Ähnliches. So können Videoblogger einen Beitrag in festlichem Umfeld erstellen, ohne zu Hause für viel Geld die private Wohnung schmücken zu müssen.

Investigativer Bürgerjournalismus

Die meisten Youtuber verdienen - entgegen den Klischees - kaum Geld mit ihren Beiträgen, sondern stecken teils nicht unerhebliche Summen in ihr Hobby, das für sie vor allem Spaß bedeutet. Sie haben Freude daran, sich mit der Technik auseinanderzusetzen und vor der Kamera zu stehen. "Viele kennen sich wahnsinnig gut aus, denen können wir zu Sachen wie Beleuchtung oder den Schnittprogrammen nichts mehr beibringen", sagt Mounira Latrache. Das trotzdem noch oft übliche amateurhafte Flair vieler Videos sei inzwischen ein bewusst gewähltes Stilmittel - etwa, um authentisch zu wirken.

Der Space in Berlin fördert nicht nur Spaßvideos, sondern kümmert sich auch um andere Arten von Beiträgen. Bei unserem Besuch etwa findet gerade ein Seminar über investigativen Videojournalismus statt. Im Publikum sitzen erfahrene Redakteure, aber auch am Bürgerjournalismus interessierte Laien, die sich über die rechtlichen Rahmenbedingungen und das Komponieren von Beiträgen informieren.

Jeden Monat finden mehrere derartiger Vorträge statt - die Teilnahme ist ebenfalls kostenlos. Und wer sich für Kekse interessiert: Ab und zu gibt es auch Seminare für angehende Food-Youtuber.


eye home zur Startseite
TrudleR 21. Dez 2015

Gestalterische Kreativität alleine reicht nicht. Ist doch überall so. Du kannst der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  2. 449,00€
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    chithanh | 00:05

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 00:03

  3. Re: Erster!!!

    JarJarThomas | 28.05. 23:50

  4. Re: Sicherheit von öffentlichen wlans

    fuddel18 | 28.05. 23:48

  5. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    mnementh | 28.05. 23:42


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel