Youtube: Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber

Ein Youtuber baut einen ungewöhnlichen 3D-Drucker. Der Positron druckt auf dem Kopf stehend. Das macht ihn kompakt, so dass er in eine Tasche passt.

Artikel veröffentlicht am ,
Normalerweise befindet sich der Druckkopf über dem Druckbett und nicht umgekehrt.
Normalerweise befindet sich der Druckkopf über dem Druckbett und nicht umgekehrt. (Bild: Youtube/Kralyn 3D)

Der Youtuber und Bastler Kralyn 3D hat einen eigenen 3D-Drucker entwickelt. Der Positron soll möglichst kompakt sein und passt daher in eine Filamentschachtel. Trotzdem soll der Druckraum groß sein.

Stellenmarkt
  1. Data-Analysts (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. CRM Application Manager (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
Detailsuche

Möglich macht das die sonderbare Bauform. Statt mit einem aufrechten Druckbett von unten nach oben zu drucken, fährt das Printbett des Positron von unten nach oben. Ein gedrucktes Modell wird entsprechend auf dem Kopf hängend hergestellt, der Druckkopf, Extruder und die Navigationsschienen werden auf der Unterseite platziert.

Das hat auch einen praktischen Grund: Da beim Positron schwere Elemente nahe der Stellfläche liegen und der Schwerpunkt relativ weit unten liegt, vibriert der Drucker beim Drucken nicht so stark. Andere Drucker umgehen das Problem mit stabilen und möglichst schweren Rahmenkonstruktionen. Eine solche Konstruktion ist laut Kralyn 3D hier nicht notwendig, was den Drucker insgesamt recht kompakt macht.

Um den Druckkopf präzise bewegen zu können, hat der Bastler ein spezielles Seilzugsystem entwickelt. Dieses wurde vom H-Bot-Riemenzugsystem von LoboCNC inspiriert und bewegt sich praktisch wie die Systeme herkömmlicher Filamentprinter. Viele Teile hat Kralyn 3D zudem wohl vom beliebten und als Standard geltenden Prusa I3 MK3 weiterverwertet, etwa den Extruder.

Großer Druckraum für kleinen Drucker

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Trotz auf dem Kopf stehendem Druck und einer Glasplatte als Druckbett scheint das System dem Prusa ähnliche Ergebnisse abzuliefern. Bei Brücken ohne Stützmaterial ist das kopfstehende Prinzip wohl sogar besser, da der Druckkopf selbst das Material abstützt. Das Druckvolumen wird mit 175 x 165 x 125 mm angegeben, was für einen kompakten Drucker viel ist.

Comgrow Creality Ender 3 3D Drucker Aluminum DIY mit Druckvorgang 220x220x250mm

Zur Zeit handelt es sich beim Positron erst einmal um einen Prototypen. Bei genug Nachfrage will der Bastler allerdings eine kommerziell erhältliche Version realisieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Crowdfunding: Buzzsaw Boss Hog ist ein E-Motorrad im Chopper-Look
    Crowdfunding
    Buzzsaw Boss Hog ist ein E-Motorrad im Chopper-Look

    Das Elektromotorrad Buzzsaw Boss Hog Chopper mit 3-kW-Hinterradnabenmotor fährt bis zu 80 km weit und kommt auf maximal 80 km/h.

  2. Eine dritte Hand für Netzwerkadministratoren
     
    Eine dritte Hand für Netzwerkadministratoren

    Die Aufgaben von Systemadministratoren werden immer komplexer und vielfältiger. Unterstützung bietet jetzt das Wiener Start-up PATCHBOX mit dem selbst entwickelten Installations-Tool Setup.exe.
    Sponsored Post von Patchbox

  3. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop/PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Windows 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Alternate (u. a. Asus TUF 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel bei Amazon • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /