Abo
  • Services:

Youtube Red: Youtubes Netflix-Konkurrenz findet wenig zahlende Kunden

Youtube Red, der werbefreie Zugang zu Youtube, zeigt nach einem Jahr kein sehr starkes Wachstum. Doch der Betreiber gibt sich optimistisch und will nach Europa expandieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Dienst von Youtube
Der neue Dienst von Youtube (Bild: Screenshot Golem.de)

Youtube hat Probleme, zahlende Kunden für seinen Dienst Youtube Red zu finden. Das berichtet das Onlinemagazin The Verge unter Berufung auf mehrere informierte Quellen. Youtube Red hatte demnach im Spätsommer 2016 nur 1,5 Millionen zahlende Abonnenten. Eine weitere Million probiert den Dienst aus, zahlt aber noch nicht dafür.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. Bundeskartellamt, Bonn

Youtube hat monatlich eine Milliarde Nutzer und ist der größte Videostreamingdienst der Welt. Über die Hälfte nutzt mobile Geräte, dort läuft Videocontent für rund 40 Minuten. Über 80 Prozent der Views kommen aus dem Ausland. Youtube Red ist jedoch erst in vier Staaten verfügbar: in den USA, Mexiko, Australien und in Neuseeland.

Youtube erklärte The Verge auf Anfrage, mit dem Wachstum von Youtube Red zufrieden zu sein und weiterhin in den Dienst zu investieren. "Wir sind zufrieden mit dem Wachstum bei Youtube Red und wir sehen jeden Monat einen gesunden Zuwachs", sagte ein Youtube-Sprecher. "Wir sehen starkes Engagement in den vier Staaten, wo er gestartet ist, weshalb wir uns weiter für den Dienst engagieren und mehr in eigene Serien und Filme für 2017 investieren und die Ausgaben für Youtube Music erhöhen."

Bis Ende des Jahres 2017 will Youtube 20 Red-Original-Serien und Filme veröffentlicht haben. Hinzu kommen Shows des Filmstudios Lionsgate und einige Serien vom Produzenten Dwayne "The Rock" Johnson und Regisseur Doug Liman (Edge of Tomorrow).

Youtube Red wurde am 21. Oktober 2015 angekündigt. Der Dienst kostet 10 US-Dollar im Monat. Zu Youtube Red gehören auch Google Play Music, das Musik online und offline streamt, und auch der neue Dienst Youtube Gaming.

Youtube hatte in dieser Woche einen Vertrag mit dem Rechteverwerter Gema geschlossen. Die Vereinbarung decke neben dem werbefinanzierten Dienst auch den neuen Subscription Service ab, den Youtube bereits in den USA anbietet und der auch in Europa starten soll, hieß es von der Gema.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

anonym 04. Nov 2016

play music gibts inclusive. edit: kopiert von der yt-red faq: Wie funktioniert das...

kelzinc 03. Nov 2016

allerdings nicht im deutschsprachigen bereich liegt aber auch daran das die ziegruppe...

S-Talker 03. Nov 2016

Die Werbung ist entweder nur wenige Sekunden lang oder man kann sie nach wenigen...

Kleba 03. Nov 2016

Tue ich nicht ;-) Das "von-der-Grundidee-her-sinnvolle-in-der-konkreten-Ausgestaltung...

Eheran 03. Nov 2016

Viel kennst du dann wohl nicht?


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /