Abo
  • Services:
Anzeige
Youtuber Felix "PewDiePie" Kjellberg
Youtuber Felix "PewDiePie" Kjellberg (Bild: Youtube)

Youtube: PewDiePies Bezahlserie startet verspätet in Deutschland

Youtuber Felix "PewDiePie" Kjellberg
Youtuber Felix "PewDiePie" Kjellberg (Bild: Youtube)

In großen Teilen der Welt können sich Nutzer von Youtube die neuen "Originals"-Filme und eine Serie mit PewDiePie am 9. Februar 2016 ansehen. In Deutschland müssen Nutzer auf die Sendungen einen Monat länger warten.

Youtube will ab dem 9. Februar 2016 die ersten Folgen seiner sogenannten "Originals"-Filme und eine Serie auf seinem kostenpflichtigen Red-Abodienst veröffentlichen. Das wohl spannendste neue Format dreht sich um den Youtuber und Let's Player PewDiePie. Dieser arbeitet dafür mit den Machern der Zombie-Action-Serie The Walking Dead zusammen: In Scare PewDiePie geht es darum, dass ihm vor laufender Kamera möglichst viel Angst eingejagt wird, und zwar auf Basis von Situationen seiner Lieblingscomputerspiele.

Anzeige

Zuschauer in den USA können sich die Folgen mit einem Youtube-Red-Abonnent für rund 10 US-Dollar im Monat anschauen. Im großen Teil vom Rest der Welt müssen Interessierte sich die Sendungen auf Youtube kaufen. Das ist in der Schweiz und in Österreich, aber nicht in Deutschland möglich.

Einen Grund dafür nennt Youtube nicht, aber wahrscheinlich ist erneut der Rundfunkstaatsvertrag die Ursache. Der schreibt vor, dass für Livestreams mit mehr als 500 Zuschauern eine Sendelizenz nötig ist. Deutsche Nutzer könnten die Folgen erst einen Monat nach Ausstrahlung auf Google Play kaufen, schreibt Youtube auf einer Infoseite. Ganze Staffeln gibt es nach Ausstrahlung der letzten Folge.

Neben Scare PewDiePie wird es laut dem Youtube-Blog noch drei Filme geben: eine Dokumentation über die Komikerin Lilly Singh, eine per Crowdfuning finanzierte Science-Fiction-Komödie namens Lazer Team sowie einen Tanzfilm namens Dance Camp.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 08. Feb 2016

Wird ja nur in einem H&M-Shop gezeigt. FAIL

Lala Satalin... 08. Feb 2016

D-Promi. Wohl eher ZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZ-Prominenz... Die ALLER letzte Absteige...

Dwalinn 06. Feb 2016

Also ich sehe bei vielen Lets Playern Ankündigungs-Videos auf YouTube für ihre Twitch...

triplekiller 05. Feb 2016

ja aber nur weil es gesetz ist. wer nerven hat kann sich mit der gez anlegen und jedesmal...

theonlyone 05. Feb 2016

Das Ding mit "Neid" ist eben, das es völlig egal ist wie es dir selbst geht, solange du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Dresden
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 3,00€
  3. (-20%) 31,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    SanderK | 21:21

  2. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Mixermachine | 21:13

  3. Re: Spulenfiepen!?

    strike | 21:10

  4. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GenXRoad | 21:05

  5. Hey, nicht nur rumheulen

    KlugKacka | 21:00


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel