Abo
  • IT-Karriere:

Youtube: Ohne Erwachsene kein Livestreaming mehr für Minderjährige

Minderjährige dürfen auf Youtube ohne sichtbare Begleitung eines Erwachsenen keine Livestreams betreiben. Verstöße gegen diese Regel sollen rigoros mit Entzug des Streamingrechts bestraft werden. Insgesamt will Youtube Kinder besser auf der Plattform schützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google will mehr für den Schutz von Minderjährigen auf Youtube unternehmen.
Google will mehr für den Schutz von Minderjährigen auf Youtube unternehmen. (Bild: Chris McGrath/Getty Images)

Youtube hat in einem Blogbeitrag seine Maßnahmen zum Schutz von Kindern auf seiner Videoplattform erläutert. So sollen Minderjährige keine Livestreams durchführen dürfen, ohne von einem Erwachsenen begleitet zu werden.

Stellenmarkt
  1. Spark Radiance GmbH, Inning am Ammersee
  2. KION Group IT, Hamburg

Dieser muss deutlich sichtbar sein, ansonsten würde das Video nicht den geltenden Live-Streaming-Regeln entsprechen, erklärt das Unternehmen in dem Blogbeitrag. Zur Kontrolle der Videos soll auch Maschinenlernen zum Einsatz kommen. Wer gegen die Auflage verstößt, kann die Möglichkeit des Livestreamings verlieren.

Die härtere Durchsetzung dieser Richtlinie ist einer von mehreren Schritten Youtubes zum Schutz Minderjähriger. Bereits im Februar 2019 hatte das Tochterunternehmen von Google bei Millionen von Videos mit Minderjährigen die Kommentarfunktion deaktiviert. Dies soll Missbrauch verhindern.

Maßnahmen zum Schutz von Minderjährigen

Im Januar 2019 wurden die Empfehlungen zu Videos von Minderjährigen eingeschränkt. Youtube will Videos von Kindern in für missbräuchliche Kommentare anfälligen Situationen nicht mehr verlinken. Die Videos an sich verstoßen nicht gegen Youtubes Standards, können aber Nährboden für schädliche Kommentare sein.

Generell ist es erst Personen ab einem Alter von 13 Jahren erlaubt, ein Youtube-Konto zu eröffnen. Nach eigenen Angaben werden pro Woche rund 1.000 Youtube-Konten geschlossen, da die Nutzer zu jung sind. Für Kinder unter 13 Jahren hat Youtube im Jahr 2015 seinen Kids-Bereich eingeführt, der altersentsprechende Videos beinhaltet und Eltern die Möglichkeit der Kontrolle bietet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

TrollNo1 06. Jun 2019

Moment, allererster Satz: Nach deutschem Recht ist Kind, wer noch nicht 14, Jugendlicher...

TrollNo1 06. Jun 2019

Genau, denn Klarnamen lösen jedes Problem. So fällt auch das nervige herausfinden der...

TrollNo1 06. Jun 2019

Stichwort Lets Play. Du zeigst deinen Bildschirminhalt und kommentierst das Gesehene. Die...

Der Held vom... 06. Jun 2019

... wenn hinter jedem jungen Live-Streamer ein Erwachsener steht, der trotzdem nicht...

AntonZietz 06. Jun 2019

Der Hintergrund ist nicht das Schützen der Kinder, sondern der Werbetreibenden. Die...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /