Abo
  • Services:
Anzeige
Youtube-mp3.org: Eine Million fordern Freigabe für Youtube-Aufnahmeprogramme
(Bild: Philip Matesanz)

Youtube-mp3.org: Eine Million fordern Freigabe für Youtube-Aufnahmeprogramme

Youtube-mp3.org: Eine Million fordern Freigabe für Youtube-Aufnahmeprogramme
(Bild: Philip Matesanz)

Die Petition von Youtube-mp3.org hat in weniger als einem Monat mehr als 1 Million Unterzeichner gefunden. Betreiber PMD Technologie UG hofft, dass Google die Sperrung bei Youtube jetzt aufgibt.

Eine Petition auf der Plattform Change.org hat seit dem 29. Juni 2012 über 1 Million Unterstützer gefunden. Die Unterzeichner fordern: "Gestattet Aufnahmeprogramme für Youtube." Gegenwärtig hat die Petition 1.164.928 Unterstützer.

Anzeige

Hinter Youtube-mp3.org steht PMD Technologie UG aus dem niedersächsischen Wedemark. Als Betreiber tritt Philip Matesanz, ein 21-jähriger Informatikstudent, auf. Der Dienst extrahiert wie viele ähnliche Angebote nach Eingabe einer Youtube-URL die Tonspur des Videos ins MP3-Format und bietet die Datei zum Download an.

Matesanz: "Seit Jahrzehnten ist es der Öffentlichkeit erlaubt, mittels entsprechender Tools eine Aufzeichnung von TV-Übertragungen oder sogar von CDs zu erstellen. Youtube möchte nun nicht mehr tolerieren, dass die Nutzer das Gleiche mit den eigenen Übertragungen machen. Diese Petition wurde gestartet, um zu verhindern, dass sich die Rechte der Verbraucher ändern, nur weil eine andere Technologie verwendet wird. Über den gigantischen Erfolg dieser Petition bin ich selbst erstaunt."

Anfang Juni 2012 bekam PMD Technologie eine E-Mail von Youtube, die den Betreiber aufforderte, den Dienst einzustellen. Der Dienst ist seitdem halb gesperrt, etwa 50 Prozent der Konvertierungsanfragen werden blockiert. "Daran hat sich nichts verändert", sagte Matesanz Golem.de. Auch ein Telefonat mit dem Youtube-Eigner Google habe keine Fortschritte gebracht. "Da wurde mir immer nur wieder gesagt, dass mein Dienst illegal sei und die Nutzer Urheberechtsverletzungen begehen", so Matesanz. Auf sein Rechtsgutachten seien die Google-Anwälte nicht eingegangen.


eye home zur Startseite
al-bundy 08. Jan 2014

Es sind mittlerweile fast 5 Jahre.

Neuro-Chef 21. Sep 2012

Ich habe XMediaRecode zugegebenermaßen seit bestimmt 2 Jahren nicht mehr getestet, aber...

Anonymer Nutzer 27. Jul 2012

Ich nutze schon seit Jahren http://convert2mp3.net und war immer zufrieden damit. Vormals...

tilmank 26. Jul 2012

So einen hier? -> http://www.zaaap.net/wp-content/uploads/2011/05/worf-facepalm_www...

tilmank 26. Jul 2012

Ich könnte mich auch 10 Jahre lang angestrengt mit meinen Hobbys beschäftigen. Nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  4. Emsland-Stärke GmbH, Emlichheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. und 19% MwSt zurück bekommen

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    t3st3rst3st | 00:35

  2. Re: Bin ich der einzige, der die Grafik nicht so...

    mnementh | 00:35

  3. Re: Wie wird der Erfolg sein?

    mnementh | 00:32

  4. Re: Überschrift hat mich verwundert.

    sofries | 00:22

  5. @Nachtrag

    Lord Gamma | 00:20


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel