Abo
  • IT-Karriere:

Yourfone.de von E-Plus: 20-Euro-Flatrate für alle Netze und mobiles Internet

E-Plus hat mit Yourfone.de eine neue Allnet-Flatrate für 19,90 Euro angekündigt. Gedrosselt wird die mobile Internetnutzung ab einem Volumen von 500 MByte auf 56 KBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,
Yourfone.de von E-Plus: 20-Euro-Flatrate für alle Netze und mobiles Internet
(Bild: E-Plus-Gruppe)

E-Plus bietet mit der Marke Yourfone.de einen neuen Billigtarif für Telefonie und mobiles Internet. Die Allnet-Flatrate kostet im Monat 19,90 Euro in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz. Dazu muss sich der Kunde für zwei Jahre vertraglich binden. Zusätzlich wird einmalig der "Startpaketpreis" von 19,90 Euro abgebucht.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holdin, Karlsruhe
  2. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Wer keinen Zweijahresvertrag abschließt, zahlt monatlich 24,90 Euro.

Die SMS in alle Netze kostet jeweils 9 Cent. Für 5 Euro monatlich ist eine zusätzliche SMS-Flatrate zubuchbar.

Die mobile Internetnutzung wird bereits ab einem Volumen von 500 MByte gedrosselt. In der Drosselung ist nur noch eine Nutzung mit 56 KBit/s möglich. Für zusätzlich 5 Euro monatlich setzt die Drosselung erst ab 1 GByte ein. E-Plus machte keine Angaben dazu, ob die SIM-Karte von yourfone.de auch im Datenstick am Notebook genutzt werden kann.

Discount-Tarife und Mobilfunkflatrates hatte die E-Plus-Gruppe 2005 mit Marken wie Simyo und Base im deutschen Mobilfunk eingeführt. "Jetzt gehen wir den nächsten großen Schritt", erklärte E-Plus-Chef Thorsten Dirks. "Unser Ziel ist es, weiter zu wachsen und einer der profitabelsten Anbieter im deutschen Mobilfunk zu bleiben."

E-Plus-Eigner KPN kündigte an, dass KPN International sein europäisches Backbone-Netz für Kunden aus dem Carrier- und Providerbereich auf bis zu 10 GBit/s ausbauen wird. Noch 2012 soll die Erweiterung in Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei fertig sein.

Darüber hinaus rüstet der Konzern seine Netze in Italien und der Schweiz sowie Internetknoten in Dublin, New York und Istanbul auf. Im vergangenen Jahr wurde der Ausbau der Netzverbindungen im Kernnetz in Deutschland, Benelux, Frankreich und Großbritannien abgeschlossen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

Rülps-Otto 16. Jun 2012

Ich habe einmal bis jetzt Eplus gehabt. Nie wieder. Es lag nicht am Empfang, der war was...

Anonymer Nutzer 07. Mai 2012

Wohne mitten in Berlin, schaue sogar gelegentlich Fernsehen über die Zattoo App mit...

Bill Gates 19. Apr 2012

Hmmm...suche gerade in deinem Geflame die Allnet-Flat?

Bill Gates 19. Apr 2012

Auf dem Land oder in Köln ist exakt das gleiche :D Gruß aus der Landeshaupstadt :)

jack-jack-jack 19. Apr 2012

also der Preis ist schon "Kampf" deutlich günstiger als 1und1 das Enetz ist aber eh schon...


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /