Abo
  • Services:

Your Phone: Smartphone auf den Windows-Desktop streamen

Your Phone ist eine neue App, die Smartphone-Funktionen auf dem Windows-Desktop aktivieren soll. Nutzer können ihr Telefon mit dem Computer koppeln und Nachrichten, Dateien oder Anrufe empfangen. Ebenfalls dabei: Timeline für Smartphones.

Artikel veröffentlicht am ,
Die App Your Phone überträgt Smartphone-Funktionen auf den Windows-Desktop.
Die App Your Phone überträgt Smartphone-Funktionen auf den Windows-Desktop. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Microsoft will seine für Windows 10 vorgestellte Funktion Timeline auf das iPhone und Android-Smartphones bringen. Das kündigt Microsoft auf der Entwicklerkonferenz Build 2018 an. Das Tech-Magazin The Verge berichtet auch von einer Your-Phone-App für Android- und iOS-Geräte. Darüber sollen Daten des eigenen Smartphones auf dem Windows-Desktop gestreamt werden können - eine Funktion, die an Dells Mobile Connect erinnert.

Stellenmarkt
  1. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Your Phone ermöglicht es dem Betriebssystem dabei, auf Telefonschnittstellen zuzugreifen, damit Textnachrichten, Fotos, Benachrichtigungen und später auch Anrufe direkt auf dem Desktop angezeigt werden. Aufgrund des recht offenen Systems soll sich das Mobilbetriebssystem Android dafür am ehesten eignen, während es die App zwar auch für iOS gibt, aber mit eingeschränkter Funktionalität.

Microsoft arbeitet momentan an einer Preview-Version der App, die Windows-Insidern zur Verfügung steht. Auf Basis von Nutzerfeedback wollen die Entwickler zuerst die Sinnhaftigkeit einer solchen Software testen. Funktionen, die den Testern fehlen, will das Unternehmen nachreichen. Es ist nicht klar, wann die App dann als finale Version erscheinen wird. Im Windows Store ist sie zumindest schon gelistet.

Timeline kommt aufs Telefon

Timeline ist eine Funktion, die Microsoft ursprünglich für Windows 10 1803 entwickelt hat. Das Unternehmen will diese auch auf das iPhone und Android-Telefone bringen. Allerdings geschieht dies nicht auf dem traditionellen Weg. Microsoft wird Timeline als Webversion anbieten, die im Edge-Browser läuft - das ist möglicherweise eine Strategie, um den Browser auf mehr Geräte zu bringen. Alternativ wird es Timeline für Android-Geräte als festen Teil des Microsoft Launchers geben.

Timeline erstellt eine Art Aktivitätenverlauf der letzten 30 Tage und verknüpft diese mit einem Microsoft-Konto und der Cloud. Es ist denkbar, dass also auf dem Telefon auch Aktivitäten des Desktop-Rechners angezeigt werden und umgekehrt. Momentan scheint Timeline allerdings noch zu Abstürzen in Windows 10 zu führen, so dass sie erst einmal nicht vollständig genutzt werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

FreiGeistler 14. Mai 2018 / Themenstart

Was für ne Sandbox? Meinst du die Java VM? Die läuft auch ohne Google Play. Du meinst...

FreiGeistler 14. Mai 2018 / Themenstart

Sei dir da nicht zu sicher. Treiber haben des öfters ziemlich bescheuerte Anpassungen...

FreiGeistler 14. Mai 2018 / Themenstart

Du weisst schon was ein Real-Time OS ist? Das macht nur für einige spezielle Anwendungen...

marchazel86 10. Mai 2018 / Themenstart

Das Traurige an der Sache ist, dass die Windows Phone genau diese Funktion nativ drin...

gadthrawn 09. Mai 2018 / Themenstart

Den direkten hast du aber nicht überall

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /