Abo
  • IT-Karriere:

Your Phone: Smartphone auf den Windows-Desktop streamen

Your Phone ist eine neue App, die Smartphone-Funktionen auf dem Windows-Desktop aktivieren soll. Nutzer können ihr Telefon mit dem Computer koppeln und Nachrichten, Dateien oder Anrufe empfangen. Ebenfalls dabei: Timeline für Smartphones.

Artikel veröffentlicht am ,
Die App Your Phone überträgt Smartphone-Funktionen auf den Windows-Desktop.
Die App Your Phone überträgt Smartphone-Funktionen auf den Windows-Desktop. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Microsoft will seine für Windows 10 vorgestellte Funktion Timeline auf das iPhone und Android-Smartphones bringen. Das kündigt Microsoft auf der Entwicklerkonferenz Build 2018 an. Das Tech-Magazin The Verge berichtet auch von einer Your-Phone-App für Android- und iOS-Geräte. Darüber sollen Daten des eigenen Smartphones auf dem Windows-Desktop gestreamt werden können - eine Funktion, die an Dells Mobile Connect erinnert.

Stellenmarkt
  1. Spark Radiance GmbH, Inning am Ammersee
  2. KION Group IT, Hamburg

Your Phone ermöglicht es dem Betriebssystem dabei, auf Telefonschnittstellen zuzugreifen, damit Textnachrichten, Fotos, Benachrichtigungen und später auch Anrufe direkt auf dem Desktop angezeigt werden. Aufgrund des recht offenen Systems soll sich das Mobilbetriebssystem Android dafür am ehesten eignen, während es die App zwar auch für iOS gibt, aber mit eingeschränkter Funktionalität.

Microsoft arbeitet momentan an einer Preview-Version der App, die Windows-Insidern zur Verfügung steht. Auf Basis von Nutzerfeedback wollen die Entwickler zuerst die Sinnhaftigkeit einer solchen Software testen. Funktionen, die den Testern fehlen, will das Unternehmen nachreichen. Es ist nicht klar, wann die App dann als finale Version erscheinen wird. Im Windows Store ist sie zumindest schon gelistet.

Timeline kommt aufs Telefon

Timeline ist eine Funktion, die Microsoft ursprünglich für Windows 10 1803 entwickelt hat. Das Unternehmen will diese auch auf das iPhone und Android-Telefone bringen. Allerdings geschieht dies nicht auf dem traditionellen Weg. Microsoft wird Timeline als Webversion anbieten, die im Edge-Browser läuft - das ist möglicherweise eine Strategie, um den Browser auf mehr Geräte zu bringen. Alternativ wird es Timeline für Android-Geräte als festen Teil des Microsoft Launchers geben.

Timeline erstellt eine Art Aktivitätenverlauf der letzten 30 Tage und verknüpft diese mit einem Microsoft-Konto und der Cloud. Es ist denkbar, dass also auf dem Telefon auch Aktivitäten des Desktop-Rechners angezeigt werden und umgekehrt. Momentan scheint Timeline allerdings noch zu Abstürzen in Windows 10 zu führen, so dass sie erst einmal nicht vollständig genutzt werden kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 61,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

FreiGeistler 14. Mai 2018

Was für ne Sandbox? Meinst du die Java VM? Die läuft auch ohne Google Play. Du meinst...

FreiGeistler 14. Mai 2018

Sei dir da nicht zu sicher. Treiber haben des öfters ziemlich bescheuerte Anpassungen...

FreiGeistler 14. Mai 2018

Du weisst schon was ein Real-Time OS ist? Das macht nur für einige spezielle Anwendungen...

marchazel86 10. Mai 2018

Das Traurige an der Sache ist, dass die Windows Phone genau diese Funktion nativ drin...

gadthrawn 09. Mai 2018

Den direkten hast du aber nicht überall


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /