Abo
  • Services:

Yosemite-Design: Mac-Version von Skype in neuer Optik

Die neue Skype-Version 7 für OS X hat vornehmlich ein neues Design erhalten. Es sieht nun ihrem iOS-Pendant sehr viel ähnlicher. Die Optik hat eine flache Anmutung bekommen, die auch bei OS X 10.10 alias Yosemite verwendet wird. Außerdem wirkt die Oberfläche aufgeräumter.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype 7 für OS X
Skype 7 für OS X (Bild: Microsoft)

Die neue Skype-Anwendung für OS X legt größeren Wert auf Chats als bisher. Die Nachrichten werden optisch hervorgehoben und sehen übersichtlicher aus als in der Vorversion. Aus Chats heraus ein Voice-over-IP-Gespräch zu beginnen, ist einfacher geworden. Die Nachrichten werden neben dem Videofenster angezeigt. So kann das Besprochene leicht noch einmal nachgelesen werden.

  • Skype 7 für OS X (Bild: Microsoft)
  • Skype 7 für OS X (Bild: Microsoft)
Skype 7 für OS X (Bild: Microsoft)
Stellenmarkt
  1. IFAK Institut GmbH & Co. KG, Taunusstein
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Microsoft hat mit der Skype-Mac-App 7 zudem Apples Yosemite-Design vorgegriffen. Die neue App passt gut zur neuen Optik des kommenden Betriebssystems. Die Buttons und andere Elemente wirken abgeflacht und sind auch etwas größer geworden. Auch die kostenlose Gruppen-Videochat-Funktion wurde in die Mac-Variante integriert.

Skype 7 für OS X kann über die interne Update-Funktion der Anwendung eingespielt werden. Wer will, kann das Programm auch von der Skype-Website herunterladen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 13€
  2. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)
  3. 24,99€ statt 39,99€
  4. 159,00€

3dgamer 10. Okt 2014

Jap! https://tdesktop.com/

IrgendeinNutzer 10. Okt 2014

Ich verstehe warum das eigenartig wirkt, doch ich verstehe auch den Gedanken des...

jejo 10. Okt 2014

Ich vermisse eine Möglichkeit, so etwas fix zu markieren/melden, ohne den eigentlich ja...

13HipHop37 10. Okt 2014

Wen interessiert das bitte? Ist es wirklich eine News Wert?

ad (Golem.de) 10. Okt 2014

Offenbar nicht ;) Wurde entfernt. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)


Folgen Sie uns
       


VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
      Mac Mini mit eGPU im Test
      Externe Grafik macht den Mini zum Pro

      Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
      2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
      3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

        •  /