Yoga Tablet 2 Pro: Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

Mit dem Yoga Tablet 2 Pro hat Lenovo sein erstes Android-Tablet mit 13,3-Zoll-Display vorgestellt. Es wird den Yoga-Tablet-Standfuß, als Besonderheit einen eingebauten Pico-Projektor und eine noch längere Akkulaufzeit haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Yoga Tablet 2 Pro mit eingebautem Projektor
Yoga Tablet 2 Pro mit eingebautem Projektor (Bild: Lenovo)

8- und 10-Zoll-Tablets mit Android hat Lenovo schon länger auf dem Markt, in Kürze gibt es mit dem Yoga Tablet 2 Pro auch eines mit 13,3-Zoll-Display. Als erstes Yoga-Tablet hat es einen Beamer eingebaut, um etwa Präsentationen oder Filme an die Wand zu werfen. Das Yoga-Tablet-Konzept mit dem ausklappbaren Standfuß wurde weitergeführt, und auch das Pro-Modell soll eine sehr lange Akkulaufzeit haben.

Inhalt:
  1. Yoga Tablet 2 Pro: Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer
  2. Tablet mit vier Betriebsmodi

In den bei Yoga Tablets üblichen Zylinder hat Lenovo einen Pico-Projektor eingebaut, um damit Filme sehen zu können. In entsprechend abgedunkelten Räumen soll er ein ausreichend helles Bild projizieren. Bei einem Abstand von zwei Metern zur Wand oder Leinwand ist eine Bilddiagonale von 50 Zoll möglich.

Subwoofer auf der Rückseite

Für eine möglichst gute Sound-Untermalung hat das Tablet auf der Vorderseite Stereo-Lautsprecher von JBL mit Dolby-Unterstützung und auf der Rückseite sogar einen 5-Watt-Subwoofer, der auch für Action-Filme die nötige akustische Untermalung schaffen soll. Lenovo verspricht, dass der Akku das Tablet bis zu drei Stunden projizieren lässt, bis er wieder aufgeladen werden muss.

  • Yoga Tablet 2 Pro (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet 2 Pro (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet 2 Pro (Bild: Lenovo)
Yoga Tablet 2 Pro (Bild: Lenovo)

Wie im ebenfalls neuen Yoga Tablet 2 mit 10,1-Zoll-Display hat das 13,3-Zoll-Modell ein 9.600-mAh-Akku. Das größere Display lässt die angekündigte Akkulaufzeit auf 15 Stunden schrumpfen - vermutlich ganz ohne Projektornutzung. Das 10-Zoll-Modell soll mit dem Akku 18 Stunden erreichen.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  2. Group CISO (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
Detailsuche

Das 13,3-Zoll-Display im Yoga Tablet 2 Pro hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, das ergibt eine Pixeldichte von 220 ppi. Das große Display führt mit Maßen von 333 x 223 mm zu einem großen Gehäuse. An der dünnsten Stelle misst das Tablet 3,6 mm, an der dicksten sind es 12,6 mm. Mit einem Gewicht von 950 Gramm ist es ein Schwergewicht und wohl trotz des Akkuzylinders nicht ohne weiteres längere Zeit in der Hand zu halten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Tablet mit vier Betriebsmodi 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anonymer Nutzer 12. Okt 2014

Ja,ganz deiner Meinung und es wird von Version zu Version besser. Es gibt zwar recht...

ikso 10. Okt 2014

Als ob sich die anderen Windows Tablet so gut verkaufen das es sich lohnen würde.

expat 10. Okt 2014

Ansichtssache. Bei mir Ruckelt nichts, aber das sage ich schon seit 2-3 Jahren. Andere...

Dwalinn 10. Okt 2014

Meine Anführungsstrichen waren nicht zum Spaße da, das meine Heimkinoanlage bessern Sound...

igor37 09. Okt 2014

Ich bin auch immer verwundert wenn gewisse Elektronikhändler in ihren Werbeprospekten bei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

  2. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  3. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /