• IT-Karriere:
  • Services:

Kippständer mit Schnappverschluss

Die Frontkamera des Yoga-Tablets hat 1,6 Megapixel. Auf der Rückseite ist direkt oberhalb des Subwoofers eine 8-Megapixel-Kamera verbaut. Es dürfte sich um das gleiche Modell wie beim Yoga Tablet 2 handeln - die Bildqualität ist vergleichbar durchschnittlich. Neben der Kamera befindet sich ein großer, silberner Knopf. Dieser gibt den Kippständer frei. Anders als bei den bisherigen Yoga-Tablets muss der Ständer nicht mehr umständlich aufgeklappt werden. Auf Knopfdruck springt er etwas aus seiner Halterung und lässt sich anschließend bequemer als bisher in die gewünschte Position bringen.

  • Das neue Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Yoga Tablet 2 Pro hat einen 13,3 Zoll großen Bildschirm, hier im Größenvergleich mit einem handelsüblichen Einwegfeuerzeug. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch das neue Yoga-Tablet hat wieder einen Klappfuß, der sich um 180 Grad drehen lässt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Damit lässt sich das Tablet in zahlreichen Positionen aufstellen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Neu ist der Schnappverschluss, der den Klappständer fixiert. In den Verschluss integriert ist der 5-Watt-Subwoofer, der uns nicht überzeugt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Highlight des Yoga-Tablets ist der eingebaute 480p-Beamer. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit ihm können beispielsweise unkompliziert Präsentationen an eine Wand geworfen werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch Filme lassen sich mit dem kleinen Projektor gut anschauen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Auch das neue Yoga-Tablet hat wieder einen Klappfuß, der sich um 180 Grad drehen lässt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  2. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Eine Zwischenstellung wie beim Yoga Tablet 2, in der der Ständer einrastet, gibt es nicht; der Klappmechanismus arbeitet wieder komplett stufenlos. Dabei ist der Ständer aber schwergängig genug, um das Tablet sicher in der gewünschten Position zu halten - auch bei sehr geringen Aufstellwinkeln. Dann muss der Nutzer aber darauf achten, nicht allzu stark auf das Tablet zu tippen, da es ansonsten aufgrund der Größe nach hinten umkippen kann. Der Ständer kann wie beim Yoga Tablet 2 um 180 Grad gedreht werden.

Auch das Yoga Tablet 2 Pro kann wie das 10 Zoll große Yoga Tablet 2 dank einer passenden Öffnung im Klappständer an die Wand gehängt werden. Beim neuen Modell wurde die Aussparung noch vergrößert, so dass das Tablet jetzt beispielsweise auch an eine Türklinke gehängt werden kann.

Hardware wie beim Yoga Tablet 2

Da das Yoga Tablet 2 Pro von der Prozessorausstattung und der Software nahezu identisch mit dem erst jüngst von Golem.de getesteten Yoga Tablet 2 ist, verzichten wir an dieser Stelle auf eine Wiederholung der technischen Details. Erwähnt sei nur, dass der interne Flash-Speicher 32 statt 16 GByte groß ist. Auch die Software ist gleich, das neue Tablet wird ebenfalls mit Android 4.4.2 und der neu gestalteten Benutzeroberfläche ausgeliefert.

Das Yoga-Tablet ist 33,3 x 22,3 cm groß, die Dicke variiert zwischen ungefähr 5 mm direkt am Rand und knapp 12 mm in der Gerätemitte. Die Verarbeitung des Tablets ist gut, auch wenn der Kunststoff insgesamt etwas billig wirkt. Zudem ist das Gerät nicht sonderlich verwindungssteif.

Die Akkulaufzeit ist lang

Im Yoga Tablet 2 Pro hat Lenovo wieder einen großen Akku mit einer Nennladung von 9.600 mAh verbaut, der als Zylinder auf der Rückseite deutlich sichtbar ist. Bei den kleineren Yoga-Tablets macht sich die dadurch entstehende Gewichtsverteilung positiv bemerkbar: Die Tablets wirken relativ leicht. Beim Yoga Tablet 2 Pro funktioniert das eher nicht, aufgrund der Größe und eines Gewichts von fast 950 Gramm lässt sich das Gerät nicht lange bequem in einer Hand halten.

In unserem Videotest können wir bei voller Helligkeit einen 1080p-codierten Film acht Stunden lang anschauen - dies entspricht fast dem Wert des Yoga Tablet 2 mit 10-Zoll-Display. Das kleinere Modell schafft hier 9 Stunden. Damit bietet auch das große Yoga-Tablet eine deutlich längere Akkulaufzeit als die meisten anderen Tablets am Markt, auch wenn sie nicht so gut ist wie beim Yoga Tablet 10 HD+ - dem Tablet mit der derzeit längsten Akkulaufzeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Alle Bildschirminhalte sind projizierbarVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  2. (u. a. Patriot Viper 4 8-GB-Kit DDR4-3000 für 38,99€ + 6,99€ Versand statt 55,14€ inkl...
  3. 139,90€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis ca. 160€)
  4. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)

sofries 12. Apr 2016

Ja, die Aussage von Golem macht hier keinen Sinn. Das ist kein 7 Zoll Tablet oder...

devzero 01. Dez 2014

Das habe ich mit einem Pico Beamer gemacht, jedoch jedes Mal innerhalb von 5 Minuten...

a user 24. Nov 2014

locker. ein so schlecht programmiertes MS-Office könnte da alelrdings probleme bekommen...

gaym0r 20. Nov 2014

Eure CRM Software läuft also nur noch als iPad App?

unknown75 19. Nov 2014

Dann muss gleich mal wieder eine neue Pauschalabgabe her...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /