Abo
  • Services:

Yoga Tablet 2: Lenovos neues 8-Zoll-Tablet bringt viele Verbesserungen

Lenovo hat mit dem Yoga Tablet 2 ein neues 8-Zoll-Tablet mit langer Akkulaufzeit vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgängermodell gibt es viele Neuerungen, wie ein verbessertes Display und die Möglichkeit, das Tablet mit Android oder Windows zu bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Yoga Tablet 2 mit verbessertem Standfuß
Yoga Tablet 2 mit verbessertem Standfuß (Bild: Lenovo)

Lenovo hat das Yoga Tablet 8 grundlegend verbessert; das neue Modell trägt die Bezeichnung Yoga Tablet 2. Es hat einen verbesserten Standfuß und soll eine ähnlich lange Akkulaufzeit wie das Vorgängermodell erreichen. Deutlich verbessert wurde das Display. Das neue 8-Zoll-Tablet gibt es wahlweise mit Android 4.4 oder mit Windows 8.1 with Bing.

  • Yoga Tablet 2 (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet 2 mit Windows 8.1 with Bing (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet 2 (Bild: Lenovo)
Yoga Tablet 2 (Bild: Lenovo)
Inhalt:
  1. Yoga Tablet 2: Lenovos neues 8-Zoll-Tablet bringt viele Verbesserungen
  2. Tablet gibt es wahlweise mit Android oder Windows

Der IPS-Touchscreen im Yoga Tablet 2 hat eine Bilddiagonale von 8 Zoll und eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Das ergibt eine vergleichsweise hohe Pixeldichte von 283 ppi. Das Vorgängermodell hatte nur eine Displayauflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Bei dieser Displaygröße war die Auflösung des alten Modells ausreichend, aber das neue 1.200p-Display sollte hier deutlich bessere Ergebnisse liefern.

Verbesserter Standfuß

Das Grundprinzip des im Gehäuse integrierten Standfußes wurde übernommen und noch verbessert. Weiterhin ist also keine zusätzliche Hülle notwendig, um das Tablet hinzustellen. Charakteristisch sind immer noch der in einem seitlichen Zylinder enthaltene Akku und die sich dadurch ergebende Geräteform, die zu einer angenehmen Gewichtsverteilung führt.

Der Standfuß wurde verlängert, so dass das Tablet vor allem im Standmodus stabiler stehen dürfte und im Liegemodus hinten stärker als bisher erhöht ist. Zudem kann der Fuß neuerdings komplett um 180 Grad nach hinten geklappt werden. Und weil er nun eine Aussparung hat, kann das Tablet auf diese Art und Weise bequem an die Wand gehängt werden.

64-Bit-Prozessor mit vier Kernen

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Fette Compacting GmbH, Mechelen (Belgien)

Auch bei der Prozessor- und Speicherbestückung hat sich einiges getan: Statt eines Mediatek-Prozessors hat das neue Modell Intels 64-Bit-Prozessor Atom Z3745 mit vier Kernen und einer Taktrate von bis zu 1,86 GHz. Der verdoppelte Arbeitsspeicher ist nun 2 GByte groß und wieder stehen 16 GByte Flash-Speicher zur Verfügung. In den eingebauten Steckplatz passen Micro-SD-Karten mit bis zu 64 GByte. Es besteht die Hoffnung, dass App2SD unterstützt wird, um Apps auf eine Speicherkarte auszulagern.

Auf der Gehäuserückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus untergebracht. Ein 8-Megapixel-Modell wurde bereits im Yoga Tablet 10 HD+ integriert, das dort gute Ergebnisse liefert. Auf der Displayseite ist für Videokonferenzen eine 1,6-Megapixel-Kamera vorhanden. Ebenfalls vorne sind wieder Stereolautsprecher mit Dolby-Unterstützung eingebaut.

Das Basismodell unterstützt jetzt Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n, im Vorgänger gab es nur Single-Band-WLAN. Zudem gibt es wieder Bluetooth 4.0 und einen GPS-Empfänger. NFC-Unterstützung fehlt weiterhin. Gegen einen Aufpreis von 50 Euro gibt es zumindest das Android-Tablet auch mit einem LTE-Modul.

Tablet gibt es wahlweise mit Android oder Windows 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 158,80€
  2. 184,99€
  3. 69,99€ statt 119,99€
  4. 179,99€ statt 229,99€

Zwangsangemeldet 11. Okt 2014

OK, das wäre doch mal eine Option - aber bekommt man das Windows da runter und ein...

LeoHart 10. Okt 2014

Würde mich ebenfalls interessieren ^^


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /