Abo
  • Services:
Anzeige
Yoga Tablet 10 HD+ kostet 350 Euro.
Yoga Tablet 10 HD+ kostet 350 Euro. (Bild: Lenovo)

Yoga Tablet 10 HD+: Lenovo-Tablet mit langer Akkulaufzeit kommt für 350 Euro

Yoga Tablet 10 HD+ kostet 350 Euro.
Yoga Tablet 10 HD+ kostet 350 Euro. (Bild: Lenovo)

Lenovos neues Yoga Tablet 10 HD+ wird kommende Woche für 350 Euro auf den Markt kommen. Es ist das Nachfolgemodell des Yoga Tablet 10 und hat nun ein Display mit Full-HD-Auflösung. Zudem wurde es an einigen Stellen verbessert - die lange Akkulaufzeit des Vorgängermodells soll es weiterhin geben.

Anzeige

In der kommenden Woche wollen erste Händler mit der Auslieferung von Lenovos neuem Yoga Tablet 10 HD+ beginnen. Im Onlinehandel kann es zum Listenpreis von 350 Euro vorbestellt werden. Es ist damit zu rechnen, dass es in den kommenden Wochen auch bei anderen Händlern zu bekommen sein wird. Vorerst gibt es das neue Modell lediglich als Nur-WLAN-Variante mit 16 GByte Flash-Speicher.

Wann es das Tablet mit 32 GByte Flash-Speicher oder mit Mobilfunkmodem geben wird, ist noch nicht bekannt. Ursprünglich wollte Lenovo das auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2014 vorgestellte Yoga Tablet 10 HD+ bereits im April 2014 auf den Markt bringen. Das Vorgängermodell Yoga Tablet 10 gibt es derzeit regulär im Handel in der 16-GByte-Ausführung für um die 250 Euro.

Sinnvolle Detailverbesserungen

Das neue Modell hat wieder einen aufklappbaren Standfuß, der verbessert wurde. Weiterhin ist also keine zusätzliche Hülle notwendig, um das Tablet hinzustellen. Charakteristisch sind immer noch der in einem seitlichen Zylinder enthaltene Akku und die sich dadurch ergebende Geräteform, die zu einer angenehmen Gewichtsverteilung führt. Das Basisdesign blieb also unverändert, aber das neue Modell hat ein verbessertes Display und einen schnelleren Prozessor bekommen. Der chinesische Hersteller hat sich offenbar die auch im Test von Golem.de genannten Kritikpunkte zu Herzen genommen.

  • Den Ständer hat Lenovo verbreitert, wodurch das Tablet im Standmodus nicht mehr so leicht nach hinten kippt. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das neue Yoga Tablet 10 HD+ hat  ein Display mit Full-HD-Auflösung und einen Snapdragon-400-Prozessor mit vier Kernen. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Der Akku ist auch hier in einem Zylinder untergebracht, der gleichzeitig als Haltegriff dient. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das neue Yoga-Tablet soll in Asien auch in Champagner-Gold erhältich sein. (Bild: Lenovo)
  • In Europa wird wohl nur die silberne Version auf den Markt kommen. (Bild: Lenovo)
  • Das neue Yoga-Tablet soll in Asien auch in Champagner-Gold erhältich sein. (Bild: Lenovo)
In Europa wird wohl nur die silberne Version auf den Markt kommen. (Bild: Lenovo)

Der Touchscreen des neuen Yoga Tablet 10 HD+ hat nun eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln - das Yoga Tablet 10 hat dagegen nur 1.280 x 800 Pixel. Nicht nur die Pixeldichte, auch die gesamte Qualität des Displays ist beim neuen Modell besser, wie das Golem.de-Hands-on zum Yoga Tablet 10 HD+ ergeben hat. Farben wirken kräftig, die Kontraste sind angenehm. Auch beim Yoga Tablet 10 HD+ kann der Nutzer wieder aus drei Displayeinstellungen wählen, die je nach Einsatzzweck unterschiedliche Kontrast- und Farbeinstellungen haben.

Anders als beim Yoga Tablet 10 sind die Farben sowohl in der Kippeinstellung als auch in der Standeinstellung neutral, bei Letzterer ist der Kontrast höher. Das soll beim Anschauen von Filmen für ein besseres Bild sorgen. Beim Yoga Tablet 10 ist die Standeinstellung viel zu übersättigt und hat zu viel Kontrast, zudem ist ein starker Farbstich vorhanden. Die Handeinstellung bietet dem Nutzer eine sehr warme Displaytönung, was beim Lesen vorteilhaft sein soll, für unseren Geschmack aber immer noch zu rot ist.

Lange Akkulaufzeit von 18 Stunden

Lenovo verspricht trotz der höheren Displayauflösung und dem dadurch erhöhten Stromverbrauch immer noch eine Akkulaufzeit von 18 Stunden - wie beim Yoga Tablet 10. Auch das neue Modell hat wieder einen 9.000-mAh-Akku. Beim Yoga Tablet 10 konnten wir ein 1.080p-codiertes Video 7 Stunden lang anschauen, bis der Akku leer war - ein sehr guter Wert.

Yoga Tablet 10 HD+ wurde technisch verbessert 

eye home zur Startseite
JohnD 11. Mai 2014

Tablet/Smartphone taugliche ubuntu Versionen sind in Entwicklung aber noch nicht...

stoney0815 10. Mai 2014

Ich finde das Yoga in der Bauform, dem Design und der langen akkulaufzeit sehr...

androidfanboy1882 10. Mai 2014

Die angegebene Begrenzung der SD Kartenspeicherkapazität ist bei den Herstellern von...

Anonymer Nutzer 10. Mai 2014

Danke für das Bild. Schön das 10 Zoll Tablet von Lenovo mal in Originalgröße zu sehen ;-) ;-)

AllDayPiano 09. Mai 2014

... das die jetzigen Käufer nicht ganz so daneben greifen, wie beim alten Yoga 10. Sehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  2. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  3. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  4. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  5. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  6. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  7. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  8. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  9. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  10. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Hallelulja! ... welch Erkenntnis

    Berner Rösti | 08:22

  2. Re: Züchten wir uns hier nicht ein neues Problem?

    sodom1234 | 08:22

  3. Re: Mehr Cores vs. Takt bei Min. Frames in Spielen?

    barforbarfoo | 08:21

  4. Re: Kommt also gar nicht aus der Schweiz ...

    seizethecheesl | 08:20

  5. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    melaw | 08:19


  1. 07:11

  2. 18:05

  3. 16:33

  4. 16:23

  5. 16:12

  6. 15:04

  7. 15:01

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel