Yoga C940 (14IIL) im Test: Lenovos Top-Convertible mit Soundbar

Mit dem Yoga C940 hat Lenovo sein 2-in-1-Gerät mit Intels 10-nm-Ice-Lake-Chips für mehr Akkulaufzeit und Performance und einem helleren Display aktualisiert. Das Resultat ist trotz erwarteter Kritikpunkte gut, wobei uns die Soundbar und der integrierte Stift viel Freude bereitet haben.

Ein Test von und veröffentlicht am
Lenovo Yoga C940 (14IIL)
Lenovo Yoga C940 (14IIL) (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Lenovo war vor einigen Monaten der erste Hersteller, der gemeinsam mit Intel ein Ultrabook für das Projekt Athena präsentieren durfte: Die Marketing-Richtlinie legt Parameter zu Akkulaufzeit, Schnellladefunktion, Prozessor, Display, Eingabegeräten, Anschlüssen und WLAN-Verbindung fest. Mit dem Yoga C940 (14IIL) haben wir ein solches Projekt-Athena-Gerät im Test.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!

Patches für Open-Source-Projekte per E-Mail zu schicken, scheint umständlich und aus der Zeit gefallen, hat aber einige Vorteile.
Von Garrit Franke


Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
Von Michael Bröde


Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    •  /