• IT-Karriere:
  • Services:

Kein Tablet-Modus unter Linux

In den vergangenen Jahren hat sich die CPU-Architektur von Intel für die Laptop-Plattform im Prinzip kaum geändert, gleiches gilt für die integrierte Grafikeinheit. Das führte dazu, dass die Treiber-Unterstützung unter Linux als durchaus ausgereift gilt und wir in unseren Tests deshalb, wenn überhaupt, nur kleinere Probleme hatten. Mit Ice Lake erneuert Intel jedoch endlich die CPU- und auch iGPU-Architektur und wir sind positiv überrascht von der weiterhin guten Linux-Unterstützung der Plattform im Yoga C940.

Stellenmarkt
  1. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  2. W.I.S. Sicherheit + Service GmbH & Co KG, Köln

Grundlage dafür ist sehr wahrscheinlich die lange Vorlaufzeit für die notwendigen Arbeiten an den Treibern, die das Linux-Team von Intel dafür einplant. So ist etwa erster Code für die Gen11-GPU bereits im Frühjahr 2018 in den Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt worden. Und seit der Veröffentlichung von Linux 5.2 in diesem Sommer ist der Treiber standardmäßig aktiviert.

Mit dem von uns genutzten Ubuntu 19.10 mit Linux 5.3 laufen der Grafiktreiber und auch die gesamte Intel-Plattform problemlos. Wir können ohne weiteres die Grafikbeschleunigung für den 3D-Desktop nutzen und auch der Vulkan-Treiber läuft reibungslos.

Zur Hardware-Beschleunigung des Video-Decodings muss jedoch der neue Intel-Media-Treiber genutzt werden. Dieser wird von Ubuntu zwar standardmäßig installiert, in unserem Fall aber nicht standardmäßig genutzt. Durch Setzen der Umgebungsvariable 'LIBVA_DRIVER_NAME=iHD' kann die Nutzung erzwungen werden, so dass die Videobeschleunigung wie gewohnt funktioniert.

Abgesehen von der normalen Laptop-Nutzung haben wir bei dem Yoga C940 jedoch das spezielle Problem, dass der Tablet-Modus in unserem Test mit Ubuntu quasi nicht benutzt werden kann. Schon wenige Sekunden nach dem vollständigen Umklappen des Displays friert dieses komplett ein und das dargestellte Bild wird langsam weiß.

Zwar lässt sich die Anzeige durch den Bewegungssensor wieder zurücksetzen, lange hält der Effekt aber nicht an. Das heißt, wenn wir das Gerät im Tablet-Modus vom Querformat auf Hochkant drehen, erscheint die Ubuntu-Anzeige wieder. Doch auch hier verschwindet das komplette Bild wieder allmählich, bis es schließlich komplett weiß ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Heller und mit Intels Ice LakeVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 32,99€

KilianIT 17. Jan 2020

Was gibt es denn für (brauchbare) Alternativen zum Lenovo-Standard-Netzteil? Das etwas...

KilianIT 17. Jan 2020

Hallo zusammen und liebes golem.de Team, vielen Dank für den Testbericht! Ich habe zwei...


Folgen Sie uns
       


    •  /