• IT-Karriere:
  • Services:

Yoga C630: Lenovo steckt Snapdragon 850 in Convertible

Die zweite Generation von Windows 10 on ARM soll im September 2018 verfügbar sein: Das Yoga C630 ist ein Convertible, das Lenovo mit dem Snapdragon 850 ausstattet. Überdies gibt es mehr Anschlüsse als beim bisherigen Miix 630, dafür ist das Yoga C630 teuer.

Artikel veröffentlicht am ,
Yoga C630 mit Snapdragon 850
Yoga C630 mit Snapdragon 850 (Bild: Lenovo)

Lenovo hat das Yoga C630 vorgestellt, ein 360-Grad-Convertible mit Windows 10 on ARM und Snapdragon 850. Bisherige Geräte wie das Miix 630 des gleichen Herstellers oder das Asus Nova Go (Test) nutzen den älteren Snapdragon 835. Das neue System-on-a-Chip soll eine spürbar höhere CPU- und Grafik-Leistung aufweisen und Geräten zu einer längeren Akkulaufzeit verhelfen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Das Yoga C630 selbst misst 307 x 216 x 12,5 mm und wiegt 1,2 kg. Das 13,3-Zoll-IPS-Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln im 16:9-Format auf und unterstützt Touch; es kann um 360 Grad umgeklappt werden. Lenovo verbaut zwei USB-C-Ports, wobei beide neben USB 3.0 auch Power Delivery zum Laden des Convertibles unterstützen. Der rechte eignet sich überdies für externe Monitore per Displayport-Alternate-Mode. Hinzu kommen ein Micro-SD-Kartenleser, eine Audio-Klinke und ein Nano-SIM-Schacht, auch eSIM soll integriert sein.

Im Inneren steckt der Snapdragon 850 mit ARM- statt x86-Technik, für den Qualcomm jeweils 30 Prozent mehr CPU- und 30 Prozent mehr iGPU-Performance verglichen zum Snapdragon 835 verspricht. Das passiv gekühlte SoC nutzt ein X20-Modem mit 1,2 GBit/s im Downstream für LTE, das Yoga C630 benötigt also nicht zwingend ein WLAN-Netz für Internetzugriff. Lenovo bietet das Gerät mit vorinstalliertem Windows 10 on ARM im S-Mode und mit 4 GByte Arbeitsspeicher sowie 128 GByte Storage an, eine Version mit 8 GByte RAM und 256 GByte Storage ist ebenfalls geplant.

Als Termin für das Yoga C630 nennt Lenovo den September 2018. Ab Ende des Monats soll das Convertible für 1.200 Euro in der Basisversion verkauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 13,99€
  2. 31,49€
  3. (-30%) 41,99€

FrankM 31. Aug 2018

https://www.golem.de/news/always-connected-pcs-im-test-das-kann-windows-10-on-snapdragon...


Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
LG Gram 14Z90N im Test: Die Feder ist mächtiger als das Schwert
LG Gram 14Z90N im Test
Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Das Gram 14 ist das Deutschlanddebüt von LG. Es wiegt knapp 1 kg und kann durch lange Akkulaufzeit statt roher Leistung punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Probook 445/455 G7 Business-Notebooks mit Renoir leuchten effizient hell
  2. Dynabook Das Tecra X-50 hat eine alte CPU, aber viele neue Anschlüsse

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

    •  /