Yoga C630: Lenovo steckt Snapdragon 850 in Convertible

Die zweite Generation von Windows 10 on ARM soll im September 2018 verfügbar sein: Das Yoga C630 ist ein Convertible, das Lenovo mit dem Snapdragon 850 ausstattet. Überdies gibt es mehr Anschlüsse als beim bisherigen Miix 630, dafür ist das Yoga C630 teuer.

Artikel veröffentlicht am ,
Yoga C630 mit Snapdragon 850
Yoga C630 mit Snapdragon 850 (Bild: Lenovo)

Lenovo hat das Yoga C630 vorgestellt, ein 360-Grad-Convertible mit Windows 10 on ARM und Snapdragon 850. Bisherige Geräte wie das Miix 630 des gleichen Herstellers oder das Asus Nova Go (Test) nutzen den älteren Snapdragon 835. Das neue System-on-a-Chip soll eine spürbar höhere CPU- und Grafik-Leistung aufweisen und Geräten zu einer längeren Akkulaufzeit verhelfen.

Stellenmarkt
  1. Kundenberater IT Support (m/w/d)
    SH business COM GmbH, Schweinfurt
  2. Trainer:in (m/w/d) - für den Bereich SAP HCM
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Das Yoga C630 selbst misst 307 x 216 x 12,5 mm und wiegt 1,2 kg. Das 13,3-Zoll-IPS-Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln im 16:9-Format auf und unterstützt Touch; es kann um 360 Grad umgeklappt werden. Lenovo verbaut zwei USB-C-Ports, wobei beide neben USB 3.0 auch Power Delivery zum Laden des Convertibles unterstützen. Der rechte eignet sich überdies für externe Monitore per Displayport-Alternate-Mode. Hinzu kommen ein Micro-SD-Kartenleser, eine Audio-Klinke und ein Nano-SIM-Schacht, auch eSIM soll integriert sein.

Im Inneren steckt der Snapdragon 850 mit ARM- statt x86-Technik, für den Qualcomm jeweils 30 Prozent mehr CPU- und 30 Prozent mehr iGPU-Performance verglichen zum Snapdragon 835 verspricht. Das passiv gekühlte SoC nutzt ein X20-Modem mit 1,2 GBit/s im Downstream für LTE, das Yoga C630 benötigt also nicht zwingend ein WLAN-Netz für Internetzugriff. Lenovo bietet das Gerät mit vorinstalliertem Windows 10 on ARM im S-Mode und mit 4 GByte Arbeitsspeicher sowie 128 GByte Storage an, eine Version mit 8 GByte RAM und 256 GByte Storage ist ebenfalls geplant.

Als Termin für das Yoga C630 nennt Lenovo den September 2018. Ab Ende des Monats soll das Convertible für 1.200 Euro in der Basisversion verkauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /