Abo
  • Services:

Yoga 3 Pro: Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

Das Yoga 3 Pro mit Core M ist mit 12,8 Millimetern noch dünner als Asus' Transformer Book Chi und hat ein Scharnier aus Kettengeflecht. Das 13-Zoll-Display löst mit 3.200 x 1.800 Pixeln auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Yoga 3 Pro
Yoga 3 Pro (Bild: Lenovo)

Lenovo hat den Nachfolger des Yoga 2 Pro vorgestellt und damit das erste Convertible mit Intels neuem Core M. Verglichen mit dem Vorgänger wird das Yoga 3 Pro deutlich dünner und leichter, zudem verwendet Lenovo einen neueren WLAN-Baustein.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das in der Diagonale 13,3 Zoll messende Display hat weiterhin 3.200 x 1.800 Pixel (auch QHD+ genannt), jedoch gibt Lenovo nur noch eine maximale Helligkeit von 300 statt 350 cd/m² an. Keine Änderung gibt es bei den bis zu 8 GByte DDR3L-Arbeitsspeicher und der bis zu 512 GByte fassenden SSD.

Mit Maßen von 330 x 228 x 12,8 mm und einem Gewicht von 1,19 kg ist das Yoga 3 Pro flacher und leichter als das Yoga 2 Pro (15,5 mm hoch sowie 1,39 kg schwer). Damit unterbietet das neue Lenovo-Convertible sogar Asus' Transformer Book T300 Chi mit seinen 14,8 mm - hierbei handelt es sich jedoch um ein 2-in-1-Tablet.

Neu beim Yoga 3 Pro ist der Prozessor: Lenovo verbaut wie beim Thinkpad Helix 2 Intels Core M, und zwar das schnellste Modell, den 5Y70 mit 1,1 bis 2,6 GHz. Dieser kann auf bis zu 6 Watt konfiguriert werden und dürfte unseren Vorab-Benchmarks zufolge ähnlich flott sein wie der Core i7-4500U in der teureren Version des Yoga 2 Pro, zumindest wenn nur GPU- oder CPU-Leistung gefragt sind.

  • Yoga 3 Pro (Bild: Lenovo)
  • Yoga 3 Pro (Bild: Lenovo)
  • Yoga 3 Pro (Bild: Lenovo)
  • Yoga 3 Pro (Bild: Lenovo)
  • Yoga 3 Pro (Bild: Lenovo)
Yoga 3 Pro (Bild: Lenovo)

Die Akkulaufzeit gibt Lenovo beim alten wie beim neuen Yoga Pro mit 9 Stunden an, die Kühlung des Prozessors erfolgt aktiv. Zumindest optisch interessant ist das sechsteilige Scharnier aus Kettengeflecht, welches Display und hintergrundbeleuchtete Tastatur verbindet - es soll aus 813 einzelnen Metallelementen bestehen sowie besonders verwindungssteif sein.

Das Yoga 3 Pro hat Dual-Band-WLAN nach ac- statt wie der Vorgänger nur nach n-Standard. Bluetooth 4.0, zwei USB-3.0-Ports, ein SD-Kartenleser, ein Micro-HDMI-Ausgang, eine 720p-Webcam und ein kombinierter Mikrofon-Audio-Port vervollständigen die Ausstattung. Lenovo hat Windows 8.1 in der 64-Bit-Version vorinstalliert.

Laut Lenovo ist das Yoga 3 Pro ab Mitte Oktober 2014 für ab 1.600 Euro im deutschen Handel erhältlich.

Nachtrag vom 13. Oktober 2014, 10:44 Uhr

Der mittlerweile veröffentlichte Maintenance Guide zeigt, dass das Yoga 3 Pro aktiv statt passiv gekühlt wird, also mindestens ein Lüfter verbaut ist (Seite 43).



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

anonym 14. Okt 2014

da ja in gefühlt 3 tagen ja schon der nachfolger von broadwell kommen soll, seh ichs nich...

theGimp 12. Okt 2014

+1 Der Spruch ist geni(t)al

Anonymer Nutzer 12. Okt 2014

Da kann man den Tablet Teil nämlich einfach abstecken und sogar verkehrt wieder...

TrudleR 12. Okt 2014

Habe die Ur-Version der Yoga's (naja, April 2013). Das Spiegeln bekommt man durch...

TrudleR 12. Okt 2014

Ich habe die Ur-Version und dachte auch, dass die Scharniere nach kurzer Zeit wohl...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /