YMTC: Apple soll Flash-Speicher aus China beziehen

Zulieferer für iPhones: Apple soll Interesse bekundet haben, 3D-NAND vom chinesischen Hersteller YMTC zu kaufen - der bisher Probleme hatte.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Wafer mit 3D-NAND-Flash-Speicher
Ein Wafer mit 3D-NAND-Flash-Speicher (Bild: YMTC)

Apple soll sich um einen weiteren Partner bemühen, um den Bedarf an 3D-NAND-Flash-Speicher zu decken. Neben japanischen, sükoreanischen und US-amerikanischen Anbieter ist erstmals ein chinesischer Hersteller im Fokus: Derzeit sollen Gespräche mit YMTC laufen, wie Bloomberg berichtet.

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Servicenow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte (remote möglich)
  2. Consultant SAP HCM (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Großraum Bielefeld (Home-Office)
Detailsuche

Die Yangtze Memory Technologies Company ist der größte lokale Produzent und fertigt derzeit Flash-Speicher mit 1,33 TBit (167 GByte) pro Chip auf Basis von QLCs. Parallel dazu existiert ein TLC-Design, es hat 512 GBit (64 GByte) pro Die und soll höhere Schreibraten erreichen. Für beide Varianten wird auf Xtacking 2.0 gesetzt, bei dem der 3D-NAND und auch das notwendige I/O-Array auf einem eigenen Wafer gefertigt werden.

Flash-Speicher werden in allen Apple-Geräten von den iPhones über die iPads sowie die Macbooks bis hin zum Mac Mini und zum Mac Studio verbaut. In letzterem stecken bis zu 8 TByte an 3D-NAND-basierten SSDs, allerdings hat auch das iPhone 13 Pro schon bis zu 1 TByte an Flash-Speicher verbaut. Der Chemieunfall bei Kioxia und Western Digital könnte einer der Gründe sein, warum Apple nach einem weiteren Partner sucht.

Probleme bei Produktion und Tsinghua

YMTCs 64- und 128-lagiger Xtacking-NAND ging allerdings jeweils verspätet in die Serienfertigung und soll bis heute nicht die gewünschte Menge an Wafer-Starts erreichen. Hinzu kommt, dass die Tsinghua Unigroup als Mutterkonzern bankrott ist und neue Investoren sucht. Das Unternehmen gehört mit 51 Prozent mehrheitlich der Tsinghua Holdings und damit der staatlichen Tsinghua University.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Interessant ist bei der ganzen Thematik, dass Apple einzig den Flash-Speicher benötigt, nicht aber die Controller dafür. Diese entwickelt der Hersteller selbst, sie sind Teil der SoCs wie dem A15 für iPhones oder dem M1 Ultra für Macs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /