Abo
  • IT-Karriere:

Yhnova: 3D-Drucker baut energieeffizientes Haus

Eine unkonventionelle Form und eine unkonventionelle Bauweise: In Nantes haben Wissenschaftler der Universität ein Haus mit einem 3D-Drucker aufgebaut. Im Sommer sollen die Bewohner einziehen.

Artikel veröffentlicht am ,
3D-gedrucktes Haus Yhnova: zwei Lagen Schaum, eine Lage Beton
3D-gedrucktes Haus Yhnova: zwei Lagen Schaum, eine Lage Beton (Bild: Universität Nantes)

Yhnova wird bald bezogen: In Nantes ziehen im Juni die ersten Bewohner in ein Haus, das von einem 3D-Drucker in weniger als drei Wochen aufgebaut wurde. Die Initiatoren sehen darin die Chance für sozialen Wohnungsbau.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)

Das einstöckige Haus hat fünf Zimmer und eine Fläche von 95 Quadratmetern. Es hat keinen konventionellen rechteckigen Grundriss, sondern eher die Form eines Ypsilons mit zwei geschwungenen Außenmauern. Die Wände wurden von dem 3D-Druck-Roboter Batiprint3D in drei Etappen aufgebaut. Zunächst hat der Drucker zwei parallele Lagen aus einem schnell aushärtenden Schaum ausgebracht. Die haben eine doppelte Funktion: Zunächst bilden sie eine Verschalung, deren Zwischenraum der Drucker mit Beton verfüllt. Später dienen sie als Isolierschicht.

Yhnova ist eine Kooperation der Universität von Nantes, den Bauunternehmen Bouygues Construction und Lafarge Holcim, dem Architekturbüro Tica und der Wohnungsbaubehörde Nantes Métropole Habitat, die das Grundstück gestellt hat. Eingeweiht wurde das Haus am 21. März. Im Juni sollen die Bewohner einziehen.

Ist das die Zukunft des Wohnungsbaus?

Der Hausdruck hat nur 18 Tage gedauert. Ziel der Technik ist, schnell günstige Häuser zu bauen, die sich von der Form her an die äußeren Bedingungen anpassen lassen und die zudem auch noch energieeffizient sind. "Ist das die Zukunft? Es ist eine Lösung und ein Konstruktionsprinzip, das interessant ist, weil wir das Haus direkt vor Ort bauen und dank des Roboters auch Wände mit komplexen Formen herstellen können" sagte Benoit Furet von der Universität Nantes der britischen Nachrichtenagentur Reuters.

Neu bei Yhnova ist, dass die Wände aus drei Schichten bestehen. Bei anderen gedruckten Bauwerken, etwa einer Brücke in einem Vorort von Madrid oder einer Villa in China wurde nur Beton von dem Drucker ausgebracht. Für das 3D Print Canal House Project in Amsterdam werden Blöcke gedruckt, aus denen das Haus gebaut wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. 344,00€

mimimi123 21. Apr 2018

LOL. Was machst du dann bei einem Rohrbruch? Die Wand einreißen??

thinksimple 16. Apr 2018

Polyurethan ist ein 2K-System das aus Polyol und Isocyanat besteht. Diese beiden...

Der Spatz 14. Apr 2018

Bei dem Neubaugebiet (1976-78) in dem ich jetzt wohne sind damals meine Eltern...

Eheran 13. Apr 2018

Ja. Und diese Maschinen (übrigens nicht so teuer wie so ein Roboter, da deutlich...

Anonymer Nutzer 13. Apr 2018

Soso.


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

    •  /