Abo
  • Services:
Anzeige
Essen bei Yemeksepeti
Essen bei Yemeksepeti (Bild: Yemeksepeti)

Yemeksepeti: Lieferheld kauft Konkurrenten für 589 Millionen Dollar

Essen bei Yemeksepeti
Essen bei Yemeksepeti (Bild: Yemeksepeti)

Lieferheld erwirbt die türkische Essenssuchmaschine Yemeksepeti. Für Delivery Hero ist dies die größte Übernahme in der Firmengeschichte.

Anzeige

Delivery Hero, in Deutschland Lieferheld, kauft das türkische Unternehmen Yemeksepeti. Wie der Vermittler für Essensbestellungen am 5. Mai 2015 bekanntgab, beträgt der Kaufpreis 589 Millionen US-Dollar. Über die Plattformen von Yemeksepeti werden laut den Angaben monatlich rund 3 Millionen Essenslieferungen weitervermittelt.

Yemeksepeti wurde vor rund 15 Jahren gegründet. Das Unternehmen ist auch im Nahen Osten aktiv und betreibt weitere Bestellplattformen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Libanon, Oman, Katar und Jordanien. Delivery Hero ist in dieser Region durch seine Tochterfirma Talabat aktiv, die im März 2015 erworben wurde. Yemeksepeti sei profitabel und werde weiter von dem Team um Mitbegründer Nevzat Aydin geführt. Gleichzeitig übernimmt Delivery Hero auch den griechischen Anbieter e-Food.gr.

Der Kauf wird größtenteils in bar und zu einem geringeren Teil per Aktientausch durchgeführt. Die Anteilseigner von Yemeksepeti, darunter General Atlantic, werden Anteilseigner bei Delivery Hero. Nevzat von Yemeksepeti erhält einen Beratersitz im Aufsichtsrat von Delivery Hero.

Aydin sagte: "In den vergangenen 15 Jahren haben sich viele Investoren für uns interessiert. Wir wollten aber auf den richtigen Zeitpunkt und den richtigen Partner warten."

Delivery Hero kaufte im August 2014 den Konkurrenten Pizza.de. Pizza.de mit Sitz in Braunschweig sollte als eigenständige Marke erhalten bleiben. Medienberichten zufolge kommen die beiden Firmen zusammen auf einen Marktanteil von 75 Prozent in Deutschland. Der Kaufpreis sollte laut einem unbestätigten Bericht bei 290 Millionen Euro liegen. Die Berliner Staatsanwaltschaft hatte noch Ende 2012 Strafbefehl gegen sieben Topmanager von Lieferheld erlassen. Dabei ging es um den Vorwurf der "gemeinschaftlich begangenen (...) gewerbsmäßigen unbefugten Verwertung einer Datenbank" von Pizza.de.


eye home zur Startseite
smarty79 05. Mai 2015

Also, ich glaube auch kaum, dass jemand, der ordentlich rechnen kann, eine Margherita für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 118€)
  2. für 449€ statt 708€
  3. 249,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Re: Verkaufscharts

    colon | 18:36

  2. Re: Ein bisschen ironisch ist das schon

    Stefan99 | 18:35

  3. Re: 18¤ für ein mobiles Mädchenspiel?

    bstea | 18:34

  4. Re: Gamer Smartphone?

    Schmadin | 18:33

  5. Re: Ach die Gemeinde...

    forenuser | 18:31


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel