Abo
  • Services:
Anzeige
Essen bei Yemeksepeti
Essen bei Yemeksepeti (Bild: Yemeksepeti)

Yemeksepeti: Lieferheld kauft Konkurrenten für 589 Millionen Dollar

Essen bei Yemeksepeti
Essen bei Yemeksepeti (Bild: Yemeksepeti)

Lieferheld erwirbt die türkische Essenssuchmaschine Yemeksepeti. Für Delivery Hero ist dies die größte Übernahme in der Firmengeschichte.

Anzeige

Delivery Hero, in Deutschland Lieferheld, kauft das türkische Unternehmen Yemeksepeti. Wie der Vermittler für Essensbestellungen am 5. Mai 2015 bekanntgab, beträgt der Kaufpreis 589 Millionen US-Dollar. Über die Plattformen von Yemeksepeti werden laut den Angaben monatlich rund 3 Millionen Essenslieferungen weitervermittelt.

Yemeksepeti wurde vor rund 15 Jahren gegründet. Das Unternehmen ist auch im Nahen Osten aktiv und betreibt weitere Bestellplattformen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Libanon, Oman, Katar und Jordanien. Delivery Hero ist in dieser Region durch seine Tochterfirma Talabat aktiv, die im März 2015 erworben wurde. Yemeksepeti sei profitabel und werde weiter von dem Team um Mitbegründer Nevzat Aydin geführt. Gleichzeitig übernimmt Delivery Hero auch den griechischen Anbieter e-Food.gr.

Der Kauf wird größtenteils in bar und zu einem geringeren Teil per Aktientausch durchgeführt. Die Anteilseigner von Yemeksepeti, darunter General Atlantic, werden Anteilseigner bei Delivery Hero. Nevzat von Yemeksepeti erhält einen Beratersitz im Aufsichtsrat von Delivery Hero.

Aydin sagte: "In den vergangenen 15 Jahren haben sich viele Investoren für uns interessiert. Wir wollten aber auf den richtigen Zeitpunkt und den richtigen Partner warten."

Delivery Hero kaufte im August 2014 den Konkurrenten Pizza.de. Pizza.de mit Sitz in Braunschweig sollte als eigenständige Marke erhalten bleiben. Medienberichten zufolge kommen die beiden Firmen zusammen auf einen Marktanteil von 75 Prozent in Deutschland. Der Kaufpreis sollte laut einem unbestätigten Bericht bei 290 Millionen Euro liegen. Die Berliner Staatsanwaltschaft hatte noch Ende 2012 Strafbefehl gegen sieben Topmanager von Lieferheld erlassen. Dabei ging es um den Vorwurf der "gemeinschaftlich begangenen (...) gewerbsmäßigen unbefugten Verwertung einer Datenbank" von Pizza.de.


eye home zur Startseite
smarty79 05. Mai 2015

Also, ich glaube auch kaum, dass jemand, der ordentlich rechnen kann, eine Margherita für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Forschungszentrum Jülich, Jülich
  3. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  4. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 499,99€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (heute u. a. mit SanDisk-Angeboten, Samsung Galaxy A3 2017 für 189,99€ und Garmin-Sportuhren)

Folgen Sie uns
       


  1. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  2. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  3. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  4. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  5. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  6. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"

  7. Apple iOS 11

    Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter

  8. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  9. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  10. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Wahlprogramm Die PARTEI

    Oktavian | 12:38

  2. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    ramboni | 12:37

  3. Re: Quelle?

    Niaxa | 12:36

  4. Re: AFD?

    Schattenwerk | 12:36

  5. Re: Ja? Wieso funktioniert dann mein Edge und die...

    eXXogene | 12:36


  1. 12:33

  2. 12:05

  3. 12:02

  4. 11:58

  5. 11:36

  6. 11:21

  7. 11:06

  8. 10:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel