Abo
  • Services:
Anzeige
Das offene Containerschiff Yara Birkeland
Das offene Containerschiff Yara Birkeland (Bild: Kongsberg)

Yara Birkeland: Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Das offene Containerschiff Yara Birkeland
Das offene Containerschiff Yara Birkeland (Bild: Kongsberg)

Die Yara Birkeland ist ein kleines Containerschiff, das emissionsfrei und autonom seine Ladung an der Küste Norwegens transportieren soll. Bis es so weit ist, wird aber noch einige Zeit vergehen. Doch dann werden kaum noch Menschen für den Betrieb benötigt.

Die Yara Birkeland soll laut einem Bericht des Wall Street Journals 2018 das weltweit erste, voll elektrische und 2020 auch das erste autonom und emissionsfrei fahrende Containerschiff sein. Das Schiff soll eine Kapazität von 100 bis 150 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit) haben. Die Entwickler setzen auf eine vollständig batteriebetriebene Lösung, die per Fernbedienung und später auch autonom fahren soll.

Anzeige

Die Länge des Schiffes liegt bei 70 Metern. Im Normalfall soll eine Geschwindigkeit von 6 Knoten erreicht werden. An Bord sollen sich Akkus mit 3,5 bis 4 MWh befinden, die zwei Elektromotoren antreiben. Neben Kameras sollen auch Radar, Lidar und ein AIS (Automatic Identification System) vorhanden sein, das es anderen Schiffen ermöglicht, die Birkeland zu erkennen. Das Be- und Entladen erfolgt automatisch mit Elektrokränen. Das Schiff wird auch mit einem automatischen Ankersystem ausgestattet.

Die Yara Birkeland soll später einmal im Abstand von maximal zwölf Seemeilen von der Küste Südnorwegens zwischen drei Häfen pendeln. Von Land aus kann das Schiff jederzeit gesteuert werden. Im zweiten Halbjahr 2018 soll die Yara Birkeland fertiggestellt und für Testläufe mit einem Kapitän und einer kleinen Mannschaft zur Verfügung stehen. Die Mannschaft wird in einer aus einem Container bestehenden Brücke arbeiten. Die Fernsteuerungstechnik soll 2019 erprobt werden. Erst 2020 soll das Schiff autonom in See stechen können.

Die Birkeland wird gemeinsam von der Firma Yara International und Kongsberg Gruppen entwickelt. Letztere ist auch beim Bau von Steuerungssystemen für zivile und militärische Zwecke aktiv.

Rolls Royce will ebenfalls autonome Schiffe

Konkurrenz gibt es durch die Advanced Autonomous Waterborne Applications Initiative (Aawa). Dabei handelt es sich um ein Projekt, das vom britischen Unternehmen Rolls Royce initiiert wurde. Beteiligt sind mehrere finnische Universitäten, Unternehmen aus der Schifffahrtsbranche, die Klassifikationsgesellschaft DNV GL und Inmarsat. Das Projekt wird sich mit den technischen Aspekten der unbemannten Schiffe beschäftigen. Darunter fällt, wie ein solches Schiff gebaut werden muss, oder wie sich Automation und Steuerung integrieren lassen - möglichst mit bereits vorhandener Technik.

Reeder erhoffen sich von den autonomen Schiffen vor allem wirtschaftliche Vorteile: Da die Schiffe weitgehend ohne Besatzung fahren, sinken die Betriebskosten. Realistisch ist eher, dass die Schiffe nur auf hoher See ohne Mannschaft auskommen.


eye home zur Startseite
Ovaron 27. Jul 2017

Für Optimisten wie Dich gibt es in Frankreich ganze Gehöfte spottbillig zu kaufen die...

Themenstart

der_wahre_hannes 24. Jul 2017

11 km/h pro Stunde. Das ist ne Beschleunigung und gar nicht dämlich. :P

Themenstart

EhNickma 24. Jul 2017

Schau mal bei: http://www.ecoliners.eu/ http://www.b9energy.co.uk/B9Shipping/tabid/4036...

Themenstart

chewbacca0815 24. Jul 2017

Den Schiffsantrieb selbst kann man aber zu 100% in seinem idealsten Zustand laufen...

Themenstart

EhNickma 24. Jul 2017

z.B. http://www.ecoliners.eu/ http://www.b9energy.co.uk/B9Shipping/tabid/4036/language/en...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  2. Uvex Winter Holding GmbH & Co. KG, Fürth
  3. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  4. via Nash direct GmbH, Erlangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. 629€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: natürlich ist das sinnvoll

    Sarkastius | 04:00

  2. Re: Ein Ersatz für Pulse?

    Seitan-Sushi-Fan | 03:22

  3. Re: Die Umfrage ist ziemlich wertlos ohne weitere...

    maverick1977 | 03:15

  4. Re: Vodafone Cable in Berlin Verbindungsabbrüche

    SzSch | 03:03

  5. Re: History repeats itself

    Seitan-Sushi-Fan | 03:00


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel