Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.

Ein Interview von veröffentlicht am
Ørnulf Jan Rødseth (auf der SMM in Hamburg): Autonome Schiffe passen nicht ins Geschäftsmodell von Reedereien.
Ørnulf Jan Rødseth (auf der SMM in Hamburg): Autonome Schiffe passen nicht ins Geschäftsmodell von Reedereien. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Smartphones, Monitore, Kleidungsstücke, Maschinenteile: Ein Großteil der Güter kommt per Schiff zu uns. Allerdings stehen die Containerriesen stark in der Kritik: Ihre Maschinen werden mit Schweröl betrieben und sie emittieren Feinstaub, Ruß, Schwefeloxide und Stickoxide in großer Menge. Alternative Antriebe sollen die Frachter sauberer machen, etwa synthetische Brennstoffe, Flüssiggas, Wind oder Brennstoffzellen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
Post-Quanten-Kryptografie: Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
Eine Analyse von Hanno Böck


Data Mesh: Herr der Daten
Data Mesh: Data Mesh: Herr der Daten

Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
Von Mario Meir-Huber


Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


    •  /