Abo
  • Services:

Yahoo-Pläne: Marissa Mayer soll Flickr-Team verstärkt haben

Fans des Onlinebilderdienstes Flickr, die schon das Ende der Fotowebsite fürchteten, können offenbar beruhigt sein. Nach einem Bericht hat die neue Yahoo-Chefin Marissa Mayer die Mitgliederzahl des Entwicklungsteams verdoppelt und sucht einen neuen Chef für Flickr.

Artikel veröffentlicht am ,
Appell an die neue Yahoo-Chefin
Appell an die neue Yahoo-Chefin (Bild: dearmarissamayer.com)

Nach einem Beitrag von Robert Scoble auf Google+ hat Marissa Mayer die Größe des Teams, das an Flickr arbeitet, in der vergangenen Woche verdoppelt. Zunächst hieß es, dass die Yahoo-Chefin, die erst kürzlich von Google wechselte, selbst ein Flickr-Konto eröffnet habe. Dieses Konto enthielt nur ein einziges Foto und wurde mittlerweile gelöscht.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen

Offensichtlich haben die Versuche aus dem Internet, die Schließung des alternden und vernachlässigten Fotodiensts von Yahoo zu verhindern, etwas bewirkt. Dazu wurde extra die Website dearmarissamayer.com ins Leben gerufen, die eine einzige Botschaft trägt: "Liebe Marissa Mayer, bitte mache Flickr wieder toll. Das Internet." Im selben Stil antwortete Yahoo im Sinne einer Stellenanzeige auf einer Flickr-Seite: "ins Internet, danke! Helft uns, Flickr toller zu machen. Flickr.com/jobs". Das war offensichtlich nicht nur humoristisch gemeint.

Flickr bietet neben einer kostenlosen Basisversion zum Bereitstellen von Fotos auch einen Pro-Account an, der jährlich rund 25 US-Dollar kostet. Darin sind ebenfalls uneingeschränkte Uploads enthalten. Flickr hat zudem seine Onlinebildbearbeitung ausgetauscht, nachdem die vorher eingebundene Flash-Anwendung Picnik von Google ausgemustert wurde.

Mayer ist seit Ende Juli 2012 Vorstandsvorsitzende des Internetkonzerns Yahoo. Nach einem früheren Bericht hieß es, dass sie mit guten Produkten Yahoo retten und das E-Mail-Angebot, Flickr, die Suche und den Adserver verbessern wolle. Mayer soll zudem klar auf Produktentwicklung setzen und will bei Yahoo mehr Entwickler einstellen.

Nach einem Bericht der Website Techcrunch heißt es, dass zwar schon vor Mayers Antritt das Flickr-Team verstärkt wurde, nun aber auch ein neuer Chef für die Sparte gesucht werde - angeblich über die Akquisition einer Fotofirma.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

topedia 17. Aug 2012

Es kann ein Mitarbeiter gewesen sein der Flickr noch betreut hat, dann sind es nun zwei...

oliverg 17. Aug 2012

Dieser Satz hier ist 'kaputt#: "Offensichtlich haben die Versuche aus dem Internet, den...

TenogradR5 17. Aug 2012

Ich mag Yahoo und Flickr ist zurzeit, dass beste Produkt, dass sie am Start haben. Ich...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /