Abo
  • Services:
Anzeige
Yahoo will nicht genutzte E-Mail-Namen wieder freigeben.
Yahoo will nicht genutzte E-Mail-Namen wieder freigeben. (Bild: Karen Bleier/AFP/Getty Images)

Yahoo: Nicht genutzte IDs werden deaktiviert

Yahoo will nicht genutzte E-Mail-Namen wieder freigeben.
Yahoo will nicht genutzte E-Mail-Namen wieder freigeben. (Bild: Karen Bleier/AFP/Getty Images)

Yahoo will inaktive IDs wieder freigeben. Wer seit über einem Jahr seine ID nicht mehr genutzt hat, kann sie bis zum 15. Juli 2013 bestätigen, indem er sich damit auf einer Yahoo-Webseite einloggt.

Anwender, die ihre Yahoo-ID seit über einem Jahr nicht mehr genutzt haben, müssen sich bis zum 14. Juli 2013, 23:59 Uhr einmal auf einer Yahoo-Webseite oder bei einem Yahoo-Dienst einloggen, etwa bei Flickr oder Yahoos jüngstem Zukauf Tumblr. Nicht genutzte IDs will Yahoo dann deaktivieren und freigeben. Dann können andere Nutzer die freigegebenen IDs beantragen.

Anzeige

"Grundsätzlich betrifft dies alle Nutzer, die sich seit mindestens 12 Monaten nicht mehr mit ihrer Yahoo!-ID in ihren E-Mail-Account bzw. weiteren Yahoo!-Service eingeloggt haben. Davon ausgenommen sind lediglich zahlende Kunden von Yahoo! Mail Plus und Yahoo! Small Business," schreibt das Unternehmen.

Yahoo-IDs sind gleichzeitig auch die E-Mail-Adresse eines Nutzers. Wer bislang einen Namen samt Ziffernfolge nutzen musste, weil der Name für einen anderen Anwender reserviert war, kann sich möglicherweise durch die Aktion seinen Wunschnamen reservieren.

Die ab 15. Juli freigegebenen IDs werden verlost. Anträge können ab Mitte Juli eingereicht werden. Wie das geschieht, will Yahoo noch bekanntgeben. Mitte August will das Unternehmen die Ergebnisse auf seiner Webseite veröffentlichen, wie Yahoo-Mitarbeiter Jay Rossiter in einem Blogeintrag mitteilte.


eye home zur Startseite
Pitti 17. Jun 2013

Das klingt stimmig und überzeugt mich. Herzlichen Dank für die Antwort!

TW1920 16. Jun 2013

also ich habe dort auch einen account und hab mich dort seit 1-2 jahren nicht mehr...

wurstfinger 15. Jun 2013

Sehe ich auch so. Es wird viel zu viel Datenmüll gesammelt. Vor allem bei Mail-Anbietern...

caso 14. Jun 2013

So oder so, die ganze Aktion ist nicht gut.

Adolfrian 14. Jun 2013

Weiß jemand zufällig, ob das auch gilt, wenn man seine Yahoo-Konten über Outlook abruft?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alte Hansestadt Lemgo, Lemgo
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. Lufthansa Global Business Services GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Wir zahlen 45¤ für 16 Mbit/s

    crushos | 17:27

  2. Re: SMR klackert

    DR_ | 17:24

  3. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    Nogul | 17:24

  4. Wer braucht denn das?

    Netzweltler | 17:20

  5. Re: Wo ist das Problem?

    Shik3i | 17:19


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel