Y2K: Strategie-Rollenspiel rund um den Jahrtausend-Bug

Unter dem Titel Y2K arbeiten die Indie-Entwickler Ackkstudios an einem Spiel für Playstation 4 und PS Vita. Die Handlung dreht sich um den Jahrtausend-Bug - und um einen mysteriösen Lieferwagen.

Artikel veröffentlicht am ,
Y2K
Y2K (Bild: Ackkstudios)

Eine junge Frau kommt durch einen Fahrstuhlunfall ums Leben - ist der Jahrtausend-Bug für diese tödliche Fehlfunktion verantwortlich? Um diese Frage dreht sich das Indiegame Y2K, an dem ein kleines Entwicklerteam namens Ackkstudios derzeit für Playstation 4 und PS Vita arbeitet. Nach dem Unfall macht sich der arbeitslose Hochschulabsolvent Alex Eggleston auf die Suche nach den Ursachen.

  • Y2K (Biild: Ackkstudios)
  • Y2K (Biild: Ackkstudios)
  • Y2K (Biild: Ackkstudios)
  • Y2K (Biild: Ackkstudios)
  • Y2K (Biild: Ackkstudios)
Y2K (Biild: Ackkstudios)
Stellenmarkt
  1. MS SQL-Server / Datenbankadministrator (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat SZ 33 Zertifizierung von Netzwerkkomponenten ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
Detailsuche

Über ein Internetforum aus den 90er Jahren stößt er auf einen Lieferwagen, der unablässig durch die Stadt und die ländlichen Gegenden des Spiels fährt, und von dem eine mysteriöse Gefahr ausgeht. Y2K soll ein an japanische Rollenspiele erinnerndes Abenteuer mit rundenbasierten Kämpfen werden. Das Programm orientiert sich grafisch unter anderem an klassischen Adventures. Das Team will Y2K auf einer Veranstaltung von Sony im Dezember 2014 ausführlicher vorstellen.

Die Kämpfe sind zwar rundenbasiert. Dennoch sollen Spieler einen Einfluss darauf haben, wie schnell die Gefechte ablaufen. "Mit der R2-Taste können die Spieler bestimmen, wie schnell sich der Kampf in Echtzeit entwickelt. Ein hohes Tempo birgt aber auch einige Risiken", so einer der Entwickler im Playstation Blog. "Um Angriffen ausweichen und Kombo-Angriffe ausführen zu können, müssen die Spieler ihre Befehle in Echtzeit eingeben. Diese werden bei einer Erhöhung des Tempos entsprechend schneller."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
    Rockstar Games
    Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

    Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

  2. Staatstrojaner: Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt
    Staatstrojaner
    Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt

    Nach mehreren Versuchen wurde ein Journalist der New York Times mit dem NSO-Trojaner Pegasus infiziert. Schützen konnte er sich nicht.

  3. Adobe Max 2021: Mehr KI-Funktionen in Photoshop und Premiere Pro
    Adobe Max 2021
    Mehr KI-Funktionen in Photoshop und Premiere Pro

    Adobe hat eine bessere Objektauswahl und einfacheres Kolorieren in Photoshop sowie Optionen für Musikremixing in Premiere Pro vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Nintendo Switch OLED 369,99€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 ab 2.249€ • EA-Spiele günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /