Abo
  • Services:
Anzeige
Peta: Aufmerksamkeit durch Nacktheit
Peta: Aufmerksamkeit durch Nacktheit (Bild: Peta/Screenshot: Golem.de)

.xxx: Peta wirbt auf Sexdomain für Tierschutz

Peta: Aufmerksamkeit durch Nacktheit
Peta: Aufmerksamkeit durch Nacktheit (Bild: Peta/Screenshot: Golem.de)

Die Tierschutzorganisation Peta hat sich die Domain Peta.xxx gesichert und eine Website dazu eingerichtet. Den Besucher erwartet nacktes Fleisch - aber anders, als er es erwartet.

Die Tierschutzorganisation People for the Ethical Treatment of Animals (Peta) ist für provokante Aktionen bekannt. Jetzt hat Peta eine Website mit der Sex-Top-Level-Domain .xxx eingerichtet, um auf ihre Belange aufmerksam zu machen.

Anzeige

Auf der Startseite posieren US-Sexdarsteller wie Ron Jeremy oder Jenna Jameson mehr oder weniger bekleidet und rufen dazu auf, künstliches statt echtes Leder zu tragen oder Haustiere sterilisieren zu lassen.

Nackt macht aufmerksam

Wie es sich für eine .xxx-Seite gehört, bietet auch Peta.xxx "Sex-Photos" und "Hardcore-Videos". Dahinter verbirgt sich aber nicht ganz das, was der Besucher erwartet: Die Fotos zeigen wenig bekleidete Aktivistinnen, die für eine vegetarische Lebensweise werben. Die Videos zeigen Massentierhaltung, Tierversuche und wie Tiere wegen ihrer Haut geschlachtet werden.

Peta setzt gern auf nackte Haut, um ihre Botschaft an die Öffentlichkeit zu bringen: Christy Turlington und Naomi Campbell etwa ließen sich nackt ablichten und bekannten: "Ich gehe lieber nackt, als dass ich Pelz trage". Franka Potente und Bela B. ziehen auf einem Peta-Plakat Tatoos Pelzen vor.

Nackt macht aufmerksam

Sie setze Nacktheit ein, um Aufmerksamkeit zu erlangen, schreibt Peta auf der neuen Website. Anders als ihren Gegnern, die hauptsächlich reiche Unternehmen seien, fehle es der Organisation an Geld. Sie müsse die Medien deshalb auf andere Weise auf sich aufmerksam machen.

Peta setzt sich aber nicht nur in der realen Welt für Tiere ein: Die Organisation hat auch schon mit einem Flash-Spiel dagegen protestiert, dass die Computerspielfigur Super Mario den Pelz eines japanischen Waschbären trägt. An dem Spiel Battlefield 3 bemängelte sie, dass die Spieler eine Ratte - eine virtuelle wohlgemerkt - töten.


eye home zur Startseite
Keridalspidialose 11. Jun 2012

Kunstleder habe ich noch nie verstanden. Entweder etwas ist Leder, oder eben nicht. Ein...

Wander 11. Jun 2012

Dem stimme ich zu. Ich würde niemals so weit gehen und von ausrotten sprechen. Ich...

aroddo 11. Jun 2012

http://www.youtube.com/watch?v=xcplLhM4fF4 war schon seit langem abzusehen.

azeu 10. Jun 2012

Allerdings sollte man dabei nicht mehr Schaden anrichten als man eigentlich verhindern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. PSI Logistics GmbH, Aschaffenburg, Dortmund
  3. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  4. Town & Country Haus, Behringen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  3. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Problem = Nutzer

    matzems | 06:08

  2. Re: Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    hum4n0id3 | 06:05

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    matzems | 06:02

  4. Re: Es bräuchte wirklich ein Essential Phone...

    masel99 | 06:02

  5. Re: Günstiger?

    Ovaron | 05:34


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel