Abo
  • Services:
Anzeige
Gigabytes Angebot unter dem Xtreme-Gaming-Label
Gigabytes Angebot unter dem Xtreme-Gaming-Label (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Xtreme Gaming: Gigabyte will Netzteile und Gehäuse für Spieler anbieten

Gigabytes Angebot unter dem Xtreme-Gaming-Label
Gigabytes Angebot unter dem Xtreme-Gaming-Label (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Gigabyte versucht, mit mehreren Marken im Spielemarkt Marktanteile zu gewinnen. Vor allem Gigabyte Xtreme Gaming möchte mehr Produkte verkaufen. Angedacht sind Eingabegeräte, Netzteile und Gehäuse.

Gigabytes Markenstrategie ist auf den ersten Blick recht verwirrend. Mit Aorus, Gigabyte und Gigabyte Xtreme Gaming sind im Prinzip gleich drei Marken aktiv, die voneinander vergleichsweise unabhängig agieren und eigene Produkte auf den Markt bringen. Auf der Computex in Taipeh versucht das Unternehmen, der Marke Xtreme Gaming mehr Präsenz zu geben, was allerdings nicht so einfach ist. Die Grafikkarten kennen die Zielgruppe und der Handel. Mit Mäusen und Tastaturen wird es schon etwas schwerer. In Zukunft will Gigabyte unter der Marke Xtreme Gaming auch Gehäuse und Netzteile anbieten. Wann und ob diese auf den deutschen Markt kommen, ist allerdings noch unbekannt.

Anzeige
  • Gaming-Notebooks gibt es von Gigabyte und ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... von der Aorus-Marke. Hier eine Limited Edition. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Grafikkarten bekommen das Xtreme-Gaming-Logo. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Spieler-Mainboards gibt es wieder von Gigabyte. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Gehäuse von Gigabyte Xtreme Gaming (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Gigabytes Angebot unter dem Xtreme-Gaming-Label (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Gaming-Notebooks gibt es von Gigabyte und ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Noch gibt es beispielsweise für den deutschen Markt keine definitiven Abnehmer. Gigabyte befindet sich in Verhandlungen. Dass Gigabyte einer der großen Grafikkartenanbieter ist, reicht zum Überzeugen der Händler allein nicht aus. Deswegen will Gigabyte auch auf der kommenden Gamescom in Köln ausstellen.

Gewollte Redundanzen

Die Mehrmarkenstrategie sorgt allerdings auch für Gaming-Produkte aus zwei Lagern. Unterschiedliche Tastaturen gibt es beispielsweise von Gigabyte Xtreme Gaming und Aorus. Aorus ist als Marke nicht sofort Gigabyte zuzuordnen. Bei den Notebooks ist es ähnlich. Die werden nicht als Geräte von Gigabyte Xtreme Gaming angeboten, sondern von Gigabyte selbst. Die High-End-Gaming-Modelle gibt es wiederum von Aorus. Aber eben auch als Aorus. Die Gigabyte-Notebooks sind allerdings etwas dezenter und lassen sich durchaus auch mal zur Arbeit mitnehmen. Aorus-Notebooks sind hingegen nicht nur deutlich schneller, sondern fallen durch das Gaming-Design besonders auf.

Die Spieler-Mainboards von Gigabyte wird es überraschenderweise nicht unter einem der Gaming-Label geben. Die haben ihr eigenes G1-Gaming-Logo. Konkurrent Asus vereinheitlicht hingegen seine Gaming-Produkte weitestgehend unter dem Republic-of-Gamers-Logo und feierte sein zehnjähriges Jubiläum.

Als nächsten Schritt will Gigabyte auf der Gamescom in Köln mit einer größeren Präsenz die Spieler überzeugen - und zwar mit allen Marken.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 01. Jun 2016

Das ist doch nur knallbunt und leuchtend, damit kleine Kinder ihre Eltern überzeugen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Großraum Chemnitz
  2. DATAGROUP Business Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  3. DIEBOLD NIXDORF, Dortmund
  4. Experis GmbH, Vilsbiburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 133,95€ (Vergleichspreis ab 181,90€)
  2. 79,90€ statt 124,90€
  3. (u. a. 2 Guns, Bad Boys 2, Captain Phillips, Chappie, Christine)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    t3st3rst3st | 00:25

  2. Re: Überschrift hat mich verwundert.

    sofries | 00:22

  3. @Nachtrag

    Lord Gamma | 00:20

  4. Re: Verhältnismäßigkeit beim Preis

    evilgoto | 00:07

  5. Re: Autos, gibts das noch?

    Axido | 00:05


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel