Abo
  • Services:
Anzeige
Dell XPS 13
Dell XPS 13 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Im US-Online-Shop können Käufer zwischen vier verschiedenen Modellen wählen, wobei das günstigste für 949 US-Dollar mit dem Prozessor Core i5-5200U, 8 GByte RAM, einer 128-GByte-SSD und 1080p-Display ohne Touch angeboten wird.

Etwas versteckt finden deutsche Geschäftskunden in Dells Onlineshop auch das günstige Modell für knapp 989 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Privatkunden können die Variante mit Core i5 für 1.170 Euro sowie jene mit Core i7 für 1.629 Euro ebenfalls erwerben.

Anzeige

Fazit

Auch wenn es etwas gedauert hat, das von Dell unterstützte Projekt Sputnik hat sich bemüht, die ausstehenden Probleme unter Linux zu beheben. Mit Erfolg. Vorbildlich ist zudem, dass die Patches nicht nur beim Projekt Sputnik bleiben, sondern als offizielle Kernel-Patches eingereicht werden. Denn jetzt könnten Anwender nicht nur die von Dell unterstützten Linux-Distributionen verwenden, sondern selbst wählen, welche sie installieren wollen. Die größte Hürde für Käufer, die bereits ein Gerät gekauft haben, dürfte das dafür benötigte Bios-Update sein.

Trotz der Probleme machte Dells XPS 13 auch unter Linux einen guten Eindruck. Mit der offiziellen Developer Edition samt Ubuntu 14.04 LTS und den Korrekturen wird dieser Eindruck noch verstärkt.

Nachtrag vom 13. Mai 2015, 12:00 Uhr

Der Entwickler des Werkzeugs TLP hat uns erklärt, dass in der getesteten Ubuntu-Version eine veraltete Version der Software installiert ist. Wir haben den Text entsprechend ergänzt.

 Läuft auch mit anderen Linux-Distributionen

eye home zur Startseite
dx2 16. Mai 2015

Wenn ich PSR mit i915.enable_psr=1 aktiviere, zeigt powerstat im Schnitt 2.5 Watt an...

Bigfoo29 15. Mai 2015

Hi! Auch kein schlechtes Gerät. Danke! Allerdings fehlt da auf den ersten Blick der...

Benjamin_L 14. Mai 2015

Mag mir, der Jahre lang 4GB in seinem alten Rechner hatte und nie Probleme, jemand...

NativesAlter 14. Mai 2015

Auf die Gefahr hin jetzt was durcheinanderzuwerfen, aber konfiguriert man das Touchpad...

Benjamin_L 14. Mai 2015

ROFL HAHA



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Erlangen
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. SFC Energy AG, Brunnthal bei München
  4. DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Geht doch schon mit PS Boardmitteln

    DetlevCM | 00:36

  2. Re: Ein bisschen ironisch ist das schon

    Jogibaer | 00:30

  3. Re: Staatliche Förderung aka. Holzweg

    Jogibaer | 00:27

  4. Re: Längster Tunnel der Welt:

    Malukai | 00:27

  5. Re: 30¤ wtf?

    leMatin | 00:13


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel