XPS 13 (9380): Dell verabschiedet sich von Froschkamera

Das neue XPS 13 (9380) hat die Webcam- und die IR-Kamera nicht mehr unterhalb des Displays, sondern eine winzige oberhalb. Wer auf eine Rückkehr klassischer USB-Ports gehofft hat, wird enttäuscht.

Artikel veröffentlicht am ,
XPS 13 (9380)
XPS 13 (9380) (Bild: Martin Wolf / Golem.de)

Dell hat das XPS 13 (9380) vorgestellt, das 13-Zoll-Ultrabook folgt auf das im April 2018 von Golem.de ausführlich getestete XPS 13 (9370). Nachdem der US-Hersteller das letztjährige Modell stark überarbeitete, gibt es dieses Mal vergleichsweise wenige Änderungen. Die offensichtlichste ist die Kamera: Die 720p-Webcam sitzt nun über dem Display-Panel statt darunter, die Froschperspektive bei Calls gehört der Vergangenheit an.

Stellenmarkt
  1. Online Data Analyst (m/w/d)
    TELUS International AI, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Senior Project Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, München, Ulm, Erlangen
Detailsuche

Weil Dell den Rahmen des Bildschirms nicht dicker machen wollte, wurde eine Webcam entwickelt, die kaum mehr als 2 mm Durchmesser aufweist. Die bisherige Infrarotkamera zur biometrischen Authentifizierung per Windows Hello fällt weg, dafür gibt es wieder einen optionalen Fingerabdrucksensor. Mit 302 x 199 x 11,6 mm hat das XPS 13 (9380) die gleichen Maße wie das Vorgängermodell, auch das Gewicht ist praktisch identisch. Das Ultrabook weist drei USB-C-Buchsen, zwei davon mit Thunderbolt 3, und einen Micro-SD-Kartenleser auf. Weiterhin vorhanden sind die fünf LEDs als Akkuanzeige, die Öse für ein Noble-Schloss und eine 3,5-mm-Klinke für Kopfhörer/Mikrofon.

Beim Display haben Kunden die Wahl zwischen 1080p oder 4K-UHD mit Touch, beide Varianten sollen einen Kontrast von 1.500:1 und eine gute Helligkeit von 400 cd/m² erreichen. Im Inneren rechnen aktuelle Whiskey-Lake-Chips von Intel, wobei der Hersteller die TDP für die vier CPU-Kerne und die Grafikeinheit wohl wieder auf rund 25 Watt eingestellt hat. Die 4 GByte bis 16 GByte LPDDR3-Speicher sind verlötet, die NVMe-SSD mit bis zu 2 TByte wird als M.2-Karte gesteckt. Der Akku hat erneut 52 Wattstunden, die Laufzeit soll leicht steigen.

Das XPS 13 (9380) soll in Kürze verfügbar sein, wir warten derzeit auf die deutschen Preise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Auch zu diesem Thema:



0110101111010001 11. Jan 2019

? wie meinst du das?

Schnarchnase 09. Jan 2019

Ja, der Tastenhub ist relativ gering, allerdings ist der Druckpunkt und die Verarbeitung...

ms (Golem.de) 08. Jan 2019

Siehe Test des 9370.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /