XPS 13 (9300) im Test: Dells i-Tüpfelchen

Endlich gibt es ein XPS 13 mit 16:10-Display, allerdings hat es noch weniger Anschlüsse als der Vorgänger.

Ein Test von veröffentlicht am
XPS 13 (9300) von Dell
XPS 13 (9300) von Dell (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Alle Jahre wieder ein neues XPS 13 - und nahezu jedes Mal ändert Dell einige Details. Während das Modell von 2018 viele Nutzer als Rückschritt empfanden, war das Gerät von 2019 wieder ein Schritt nach vorne. Und 2020? Wir halten die aktuelle Version des Ultrabooks für die bisher beste, wenngleich mit Abzügen in der B-Note.


Weitere Golem-Plus-Artikel
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


    •  /