Abo
  • Services:
Anzeige
Xperia Z3 Tablet Compact
Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Sony)

Xperia Z3 Tablet Compact: Wasserdichtes 8-Zoll-Tablet besonders dünn und leicht

Sony zeigt mit dem Xperia Z3 Tablet Compact das erste wasserdichte 8-Zoll-Tablet. Das Tablet mit Full-HD-Auflösung und langer Akkulaufzeit ist leichter und dünner als Apples iPad Mini.

Anzeige

Das Xperia Z3 Tablet Compact ist das erste Sony-Tablet, dessen Display kleiner als 10,1 Zoll ist. Das 8-Zoll-Modell bietet eine sehr gute technische Ausstattung, Sony hat alles an aktueller Technik in das Tablet gesteckt. Ein Alleinstellungsmerkmal ist das nach IP65 und IP68 zertifizierte Gehäuse. Damit soll das Tablet unbeschadet 30 Minuten ein Wasserbad in einer Wassertiefe von bis zu 1,5 Metern überstehen können. Zudem ist das Gehäuse gegen Eindringen von Staub und Schmutz geschützt.

Beim Gehäusedesign wird der Ansatz der aktuellen Z-Produkte verwendet, den Sony als Omnibalance-Design bezeichnet. Es gibt also den charakteristischen Einschaltknopf im Gehäuserand. Das 8-Zoll-Display im Sony-Tablet liefert eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, was eine Pixeldichte von 283 ppi ergibt. Sony verspricht, dass das Display besonders hell eingestellt werden kann, so dass es auch unter direktem Sonnenlicht noch gut ablesbar sein soll.

Schneller Snapdragon 801 und 3 GByte Arbeitsspeicher

Im Tablet befindet sich Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 801, der mit einer Taktrate von 2,5 GHz läuft. Es gibt zudem 3 GByte Arbeitsspeicher, 16 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit einer Kapazität von 128 GByte. Das Nur-WLAN-Modell gibt es auch mit 32 GByte.

  • Sonys Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Sonys Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Der Kopfhörer-Eingang des Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Sonys Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Die USB-Buche verbirgt sich hinter einer Abdeckung (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Der markante Einschalknopf des Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Xperia Z3 Tablet Compact hat eine 8-Megapixel-Kamera (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Hinter dieser Klappe verbergen sic die Slots für Micro-SD-Card und SIM-Karte (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Neben der Nano-SIM hat eine Micro-SD-Card mit bis zu 128 GByte Platz (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Sonys Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Der Kopfhörer-Eingang des Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Sonys Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Sony)
Sonys Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es auf der Gehäuserückseite eine 8-Megapixel-Kamera. Diese läuft mit Sonys Exmor-RS-Sensor und soll dadurch besonders lichtempfindlich sein, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Fotos aufnehmen zu können. Ausgeliefert wird das Tablet mit Android 4.4.4 alias Kitkat, darauf läuft Sonys eigene Oberfläche.

Dünner und leichter als Apples iPad Mini

Das Gehäuse des Xperia Z3 Tablet Compact ist gerade einmal 6,4 mm dünn und wiegt nur 270 Gramm. Zum Vergleich: Das aktuelle iPad Mini von Apple wiegt mit 341 Gramm 71 Gramm mehr und ist mit 7,5 mm 1,1 mm dicker als die Sony-Neuvorstellung. Das Tablet hat einen 4.500-mAh-Akku und soll damit eine kontinuierliche Videowiedergabe von bis zu 12 Stunden erreichen. Unter welchen Bedingungen dieser Wert erreicht wird, ist nicht bekannt.

Das Sony-Tablet unterstützt für einen besseren Klang Kopfhörer mit digitaler Rauschunterdrückung. Zudem ist die eingebaute USB-Buchse HiRes-fähig. Das bedeutet, das Tablet kann den Klang digital an einen entsprechenden D/A-Wandler ausgeben, der die Musik dann ins analoge Format umwandelt. Zudem hat der Hersteller mit DCEE HX ein Verfahren integriert, mit dem sich der Klang verbessern soll. Alle Sony-Neuvorstellungen beherrschen Playstation 4 Remote Play.

Das Xperia Z3 Tablet Compact wird mit 16 GByte Flash-Speicher und LTE-Modem bereits im September 2014 auf den Markt kommen. Das Modell wird es dann in Weiß und Schwarz für 500 Euro geben.

Nachtrag vom 3. September 2014, 18:40 Uhr

Zum Xperia Z3 Tablet Compact liegen weitere Daten vor und die Bildergalerie wurde erweitert. Das Tablet hat LTE, UMTS und GSM, einen GPS-Empfänger, Bluetooth 4.0 und einen NFC-Chip. Zu den WLAN-Standards hat Sony wie üblich keine Angaben gemacht, wahrscheinlich wird Dual-Band geboten. Das Tablet misst 213 x 123 x 6,4 mm und die LTE-Variante nutzt eine Nano-SIM-Karte.

Nachtrag vom 4. September 2014, 15:55 Uhr

Sony hat auf der Produktseite mitgeteilt, dass das Xperia Z3 Tablet in insgesamt drei Ausführungen erscheinen wird. Das Basis-Modell hat kein LTE-Modem und 16 GByte Flash-Speicher. Es kostet 380 Euro. Für 430 Euro gibt es die Nur-WLAN-Ausführung mit 32 GByte Flash-Speicher. 500 Euro kostet die LTE-Ausführung mit 16 GByte Flash-Speicher. Der Artikel wurde an den betreffenden Stellen aktualisiert. Zudem wird es wohl doch nicht mehr im September 2014 erscheinen, Sony gibt als Liefertermin derzeit November 2014 an.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. BASF Coatings GmbH, Münster
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. Beteiligungs KG, Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)

Folgen Sie uns
       


  1. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  2. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  3. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  4. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  5. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  6. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  7. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  8. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  9. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers

  10. Microsoft gibt Entwarnung

    MS Paint bleibt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Welche Bank ist empfehlenswert?

    Jonsch | 18:37

  2. Re: Verabschiedung aus DTM

    oxybenzol | 18:36

  3. Re: Genau das passiert hier bei mir auch

    Faksimile | 18:35

  4. Re: Kapier ich nicht wieso Bayern ?

    daarkside | 18:33

  5. Re: Nur für Neukunden

    johnripper | 18:32


  1. 18:42

  2. 15:46

  3. 15:02

  4. 14:09

  5. 13:37

  6. 13:26

  7. 12:26

  8. 12:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel