Abo
  • Services:
Anzeige
Sony probiert es mit weniger Android-Anpassungen.
Sony probiert es mit weniger Android-Anpassungen. (Bild: Sony)

Xperia Z3: Sony experimentiert mit weniger eigenen Android-Anpassungen

Sony probiert es mit weniger Android-Anpassungen.
Sony probiert es mit weniger Android-Anpassungen. (Bild: Sony)

Alles ganz anders: So sieht Sonys Experiment für ein neues Android-Update aus. Sony testet, ob sich Kunden auch mit einer Android-Ausführung zufriedengeben, die sich stärker am Basis-Android von Google orientiert.

Anzeige

In einem Testlauf ruft Sony seine Kunden auf, eine spezielle Version von Android 5.1 auszuprobieren. Anders als bisher fehlt die Sony-typische Oberfläche, und der Hersteller übernimmt mehr von Googles Vorgaben. Außerdem wird der Umfang vorinstallierter Sony-Apps verringert und es gibt weniger Sony-spezifische Funktionen. Diese spezielle Android-Version kann derzeit von 500 Besitzern eines Xperia Z3 ausprobiert werden - vorausgesetzt, sie leben in Schweden.

Sony testet Akzeptanz beim Kunden

Mit diesem Experiment will Sony ausprobieren, ob Kunden eine stärker auf Googles Basisversion setzende Android-Ausführung akzeptieren würden. Noch ist unklar, mit welchem Ziel der Test durchgeführt wird. Möglicherweise will Sony in verschiedenen Regionen unterschiedliche Android-Ausführungen anbieten. Es könnte aber auch der Beginn der Abkehr von der Sony-eigenen Oberfläche sein.

  • Sonys Concept-Android (Bild: Sony)
  • Sonys Concept-Android (Bild: Sony)
  • Sonys Concept-Android (Bild: Sony)
Sonys Concept-Android (Bild: Sony)

Falls sich Sony von seiner eigenen Android-Oberfläche verabschiedet, könnte das bedeuten, dass der Hersteller schneller als bisher Updates auf neue Android-Versionen anbieten könnte. Im aktuellen Experiment spricht der Hersteller nur davon, dass weniger Sony-spezifische Funktionen übernommen worden seien. Welche Funktionen dazu gehören, ist derzeit nicht bekannt.

Interessenten können sich anmelden

Offen ist auch, welche Sony-Apps mit dem neuen Konzept noch verteilt werden. Derzeit können sich Interessenten aus Schweden für den Versuch anmelden, dabei zählt, wer sich zuerst anmeldet, erhält das Update. Das spezielle Update gibt es nur für Besitzer eines Xperia Z3, für andere Sony-Geräte wird es nicht angeboten. Erst in den kommenden Wochen will Sony das Update für die betreffenden Kunden verteilen.

Sonys eigene Android-Oberfläche gilt als schlank und nicht überladen. Allerdings sind Xperia-Geräte mit vielen Sony-eigenen Apps ausgestattet, die nicht jeder Kunde benötigt.


eye home zur Startseite
Clown 27. Jul 2015

Deine Rechnung ist schön für Dich? Ich hab den Polen-Link nicht gepostet. Ich hab nur...

Clown 24. Jul 2015

Grundsätzlich gebe ich Dir ja Recht, aber Microsoft hat da schon noch einen Vorteil...

mgfor 24. Jul 2015

Habe ich gestern gemacht und bin jetzt auf vanir aosp 5.1.1 - von wegen nicht stabil...

Clown 24. Jul 2015

Ich hab damals direkt so Folien dazugekauft, da ich das Handy meist in der Hosentaschen...

Lala Satalin... 24. Jul 2015

Stimmt! Passt auch besser zu Sony! :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    Ovaron | 20:54

  2. Re: Geht einfacher.

    Der Held vom... | 20:49

  3. Re: Als Trekkie rollen sich mir da...

    ArcherV | 20:47

  4. Und bei der Überschrift dachte ich mir ...

    Tigtor | 20:44

  5. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    Meisterqn | 20:44


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel