Abo
  • Services:
Anzeige
Sony probiert es mit weniger Android-Anpassungen.
Sony probiert es mit weniger Android-Anpassungen. (Bild: Sony)

Xperia Z3: Sony experimentiert mit weniger eigenen Android-Anpassungen

Sony probiert es mit weniger Android-Anpassungen.
Sony probiert es mit weniger Android-Anpassungen. (Bild: Sony)

Alles ganz anders: So sieht Sonys Experiment für ein neues Android-Update aus. Sony testet, ob sich Kunden auch mit einer Android-Ausführung zufriedengeben, die sich stärker am Basis-Android von Google orientiert.

Anzeige

In einem Testlauf ruft Sony seine Kunden auf, eine spezielle Version von Android 5.1 auszuprobieren. Anders als bisher fehlt die Sony-typische Oberfläche, und der Hersteller übernimmt mehr von Googles Vorgaben. Außerdem wird der Umfang vorinstallierter Sony-Apps verringert und es gibt weniger Sony-spezifische Funktionen. Diese spezielle Android-Version kann derzeit von 500 Besitzern eines Xperia Z3 ausprobiert werden - vorausgesetzt, sie leben in Schweden.

Sony testet Akzeptanz beim Kunden

Mit diesem Experiment will Sony ausprobieren, ob Kunden eine stärker auf Googles Basisversion setzende Android-Ausführung akzeptieren würden. Noch ist unklar, mit welchem Ziel der Test durchgeführt wird. Möglicherweise will Sony in verschiedenen Regionen unterschiedliche Android-Ausführungen anbieten. Es könnte aber auch der Beginn der Abkehr von der Sony-eigenen Oberfläche sein.

  • Sonys Concept-Android (Bild: Sony)
  • Sonys Concept-Android (Bild: Sony)
  • Sonys Concept-Android (Bild: Sony)
Sonys Concept-Android (Bild: Sony)

Falls sich Sony von seiner eigenen Android-Oberfläche verabschiedet, könnte das bedeuten, dass der Hersteller schneller als bisher Updates auf neue Android-Versionen anbieten könnte. Im aktuellen Experiment spricht der Hersteller nur davon, dass weniger Sony-spezifische Funktionen übernommen worden seien. Welche Funktionen dazu gehören, ist derzeit nicht bekannt.

Interessenten können sich anmelden

Offen ist auch, welche Sony-Apps mit dem neuen Konzept noch verteilt werden. Derzeit können sich Interessenten aus Schweden für den Versuch anmelden, dabei zählt, wer sich zuerst anmeldet, erhält das Update. Das spezielle Update gibt es nur für Besitzer eines Xperia Z3, für andere Sony-Geräte wird es nicht angeboten. Erst in den kommenden Wochen will Sony das Update für die betreffenden Kunden verteilen.

Sonys eigene Android-Oberfläche gilt als schlank und nicht überladen. Allerdings sind Xperia-Geräte mit vielen Sony-eigenen Apps ausgestattet, die nicht jeder Kunde benötigt.


eye home zur Startseite
Clown 27. Jul 2015

Deine Rechnung ist schön für Dich? Ich hab den Polen-Link nicht gepostet. Ich hab nur...

Clown 24. Jul 2015

Grundsätzlich gebe ich Dir ja Recht, aber Microsoft hat da schon noch einen Vorteil...

mgfor 24. Jul 2015

Habe ich gestern gemacht und bin jetzt auf vanir aosp 5.1.1 - von wegen nicht stabil...

Clown 24. Jul 2015

Ich hab damals direkt so Folien dazugekauft, da ich das Handy meist in der Hosentaschen...

Lala Satalin... 24. Jul 2015

Stimmt! Passt auch besser zu Sony! :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 133€
  2. für 199,90€ statt 269€ im Vergleich
  3. (u. a. WD Elements Portable 2 TB 74€)

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Microsoft kann Gewinn durch Cloud mehr als verdoppeln

  2. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

  3. Drogenhandel

    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

  4. Xcom-2-Erweiterung angespielt

    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

  5. Niantic

    Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

  6. Bundestrojaner

    BKA will bald Messengerdienste hacken können

  7. IETF

    DNS wird sicher, aber erst später

  8. Dokumentation zum Tor-Netzwerk

    Unaufgeregte Töne inmitten des Geschreis

  9. Patentklage

    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

  10. Telekom

    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen
  2. Elektroauto Volkswagen ID soll deutlich weniger kosten als das Model 3
  3. MEMS Neue Chipfabrik in Dresden wird massiv subventioniert

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Re: Darf man Einbrecher platt machen?

    plutoniumsulfat | 00:43

  2. Re: Alternativen?

    SchmuseTigger | 00:34

  3. Re: Kennt jemand ein Tool

    User_x | 00:25

  4. Dann halt auf die Nationalität...

    User_x | 00:14

  5. Wieso können sie das nicht machen, ohne den...

    __destruct() | 00:08


  1. 23:50

  2. 19:00

  3. 18:52

  4. 18:38

  5. 18:30

  6. 17:31

  7. 17:19

  8. 16:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel