Abo
  • IT-Karriere:

Xperia Z3 Compact: Schlechtere Fotos nach Bootloader-Entsperrung

Sony hat bestätigt, dass die von Sony selbst angebotene Entsperrung des Bootloaders zu einer Verschlechterung der Bildqualität beim Xperia Z3 Compact führt - worauf Nutzer des Services vorher nicht hingewiesen wurden. Grund seien bestimmte DRM-geschützte Algorithmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Xperia Z3 Compact macht schlechtere Fotos nach der Entsperrung des Bootloaders.
Sony Xperia Z3 Compact macht schlechtere Fotos nach der Entsperrung des Bootloaders. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Einige Nutzer von Sonys Xperia Z3 Compact haben nach der Freischaltung des Bootloaders von einer Verschlechterung der Fotoqualität bei Low-Light-Aufnahmen berichtet. Diesen Umstand hat Anna Aleryd von Sony jetzt in einer Diskussion auf Google+ bestätigt.

Schlechtere Fotos bei dunkler Beleuchtung

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee

Unter anderem war dem Nutzer Markus Sandin aufgefallen, dass die Qualität der mit seinem Xperia Z3 Compact nach der Freischaltung des Bootloaders gemachten Fotos deutlich abnahm, insbesondere bei Aufnahmen mit weniger Licht. Im Forum von XDA Developers gibt es einen Sammel-Thread mit weiteren Funktionen, die nach der Entsperrung nicht mehr korrekt arbeiten. Dazu zählt auch die Bravia Engine, weshalb laut einigen Nutzern die Bilddarstellung bezüglich der Farben schlechter ist.

Anna Aleryd hat die schlechtere Fotoqualität mit dem Verlust bestimmter DRM-geschützter Algorithmen begründet. Während des Entsperrens des Bootloaders werden die DRM-Schlüssel entfernt und damit auch einige von diesen Schlüsseln geschützte Funktionen - unter anderem die, die für eine bessere Darstellung dunkler Bereiche zuständig sind.

Sony bietet für seine Smartphones eine offizielle Entsperrung des Bootloaders an, damit Nutzer anschließend beispielsweise alternative Android-ROMs auf das Gerät spielen können. Auch Nutzer des neuen Xperia Z3 Compact können diesen Service nutzen. Bisher wurde auf der entsprechenden Internetseite nur davor gewarnt, dass bestimmte Funktionen nach der Freischaltung des Bootloaders nicht mehr arbeiten würden.

Neuer expliziter Hinweis

Jetzt finden Nutzer einen expliziten Hinweis darauf, dass sich mit der Freischaltung des Bootloaders die Kameraqualität verschlechtert. Der Hinweis auf der Internetseite des Entsperrprogramms ist an Nutzer des Xperia Z3 gerichtet, das Problem betrifft also offenbar auch Sonys großes aktuelles Topsmartphone.

In der Diskussion bei Google+ stellen mehrere Nutzer die Frage, weshalb Sony derartige Funktionen überhaupt mit DRM-Schlüsseln schützt. Sony ist eigentlich für seine vorbildliche Zusammenarbeit mit Entwicklern bekannt und bietet neben dem offiziellen Entsperren des Bootloaders auch für zahlreiche Smartphones eine AOSP-Version von Android an. Auf der diesjährigen XDA Devcon hat Alin Jerpelea von Sony erst bekräftigt, dass Sony künftig sein Engagement in diesem Bereich verstärken wolle.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  2. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  3. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  4. 9,90€ (Release am 22. Juli)

Anonymer Nutzer 16. Mär 2015

Punkt 1: Wie kommt man von Bootloader zu Displaybrüchen? Punkt 2: Wenn ich jedes Produkt...

Gokux 09. Okt 2014

Ich habe diese Vermutung irgendwie auch. Ich hab mit meinem S-Off One Fotos von einer...

Lala Satalin... 07. Okt 2014

Ich würde keine DRM geschützten Alorithmen kaufen, sondern wenn ich sie schon nicht...

gadthrawn 06. Okt 2014

Ich finde es gut, dass Algorithmen geschützt werden. Mach dir mal die Mühe und entwickel...

TrudleR 06. Okt 2014

Schon traurig, in jedem Thread zu dem Thema hier gibt's mindestens einen wie dich, habe...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /